So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an xxx.
xxx
xxx, ***
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 1048
Erfahrung:  Erfahrung im Gerätebau, IT-Technik, Hi-Fi, Geodaten + Navigation
33970495
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
xxx ist jetzt online.

Guten Tag an alle B&O-Experten! Ich haben ein Problem mit

Kundenfrage

Guten Tag an alle B&O-Experten!
Ich haben ein Problem mit dem CD-Player meiner (schon etwas älteren) Beosound
2500 Anlage.
Die 2500-Anlage wurde von einem ortsansässigen Händler mehrere Male repariert und diverse Teile wurden erneuert..
Nach all diesen Reparaturen (neuer Laser etc.) lief der CD Player wieder problemlos, wurde von mir allerdings auch nur selten benutzt.
DXXXXX XXXXXef er mur ca. 10 Minuten und die Anlage stoppte, dann erfolgten die Stopps in immer kürzeren Abständen, bis der CD-Plyer überhaupt nicht mehr ansprang.
Da dieses Problem lt. Googlesuche nicht nur bei meiner Anlage derartig auftritt, hoffe ich, dass mir hier jemand aus dem Expertenteam, oder jemand anders, einen Tipp geben kann, woran dieses Phänomen liegt und/oder was reparariert werden muß.

Besten Dank im Voraus.
Frank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  xxx hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich hoffe sehr, Ihnen bei der Lösung Ihres Problems behilflich sein zu können.

Das ist jetzt nichts spezifisches bei dieser Anlage sondern kann generell bei allen Laufwerken mit Lasern vorkommen.
In einigen Fällen handelt es sich einfach um eine Verschmutzung des Lasers durch Staub, leichten Abrieb und ähnliches. Mit einer entsprechenden (hochwertigen) Reinigungs-CD ist das häufig zu beheben, mintunter hat man bei der Reinigung mit einem alkoholgetränkten Microfasertuch oder Wattestäbchen besser Ergebnisse.

Was beim längeren Arbeiten des Laufwerks dazukommt ist die unvermeidliche Wärmeentwicklung durch den Laser. Das führt häufig dazu, daß sich die Schublade, in der die CD liegt leicht verzieht und so die Justierung des Lasers mit zunehmender Spieldauer nicht mehr gegeben ist.

Behoben werden kann das z.B. auf folgende Arten :
-- Neujustierung des Lasers (macht aber heutzutage fast keiner mehr)
-- Austausch des Lasers
-- Austausch des kompletten Laufwerks

Da die Reparaturkosten in diesem Fall wesentlich von der Arbeitszeit festgelegt werden und die Preise für das Ersatzlaufwerk eine untergeordnete Rolle spielen, wird die dritte Variante meist bevorzugt. Und das würde ich Ihnen auch raten, wenn die Reinigungsversuche keine Besserung bringen.

Es ist zwar immer noch möglich, daß der Defekt auch von der Elektronik hinter dem Laufwerk kommt; sehr wahrscheinlich ist das aber nicht.

Ich hoffe, diese Antwort ist für Sie nützlich und Sie können diese so akzeptieren und positiv bewerten.
Andernfalls fragen Sie bitte einfach nochmals nach.
Einen schönen Tag noch.
Mit freundlichen Grüßen,
Physikus

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke für diese Hinweise, allerdings schieb ich schon, das ein ortsansässiger Händler die Anlage repariert hat und der Laser ausgetauscht wurde.
Da unterstelle ich auch mal, das eine Justierung stattgefunden hat, denn sonst hätte die Anlage nicht vorerst wieder funktioniert.
Aber das Laufwerk könnte tatsächlich die Ursache sein.
Da Sie aber von einer Schublade sprachen, gehe ich davon aus, dass Sie diese Bang und Olufsen Anlage nicht wirklich kennen, da diese überhaupt keine Schublade besitzt.

Frage: Wer kennt sich bei diesem speziellen B+O-Problem an der 2500er Anlage aus Erfahrung wirklich aus, bzw. hat diese Problem bereits einmal behoben?

Besten Gruß
Frank