So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COMIN.
COMIN
COMIN, Dipl.Ing.
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
COMIN ist jetzt online.

M chte gerne meine B&O Musikanlage Anlage, Beosound Ouverture,

Kundenfrage

Möchte gerne meine B&O Musikanlage Anlage, Beosound Ouverture, Boelab 8000, Boelab 6000 und Beolab 3500 mit einem Panasonic Viera TX-P50VT20E verbinden. Zur Zeit ist das Soundsystem mit einem Beovision Avant gekoppelt. Ist das technisch möglich, bzw. was ist dafür erforderlich. Danke für eure Antworten Mfg Geyrhofer Helmut<br /><br />e-Mail:[email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  COMIN hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Geyrhofer, vorab vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Könnten Sie bitte noch das Alter bzw. Anschaffungsjahr Ihrer Overture angeben, da es Versionen mit unterschiedlicher anschlussbestückung gibt.

Eines lässt sich schon jetzt sagen. Wenn Sie dem 32er Avant mit integriertem Dolby Sourround haben, (vermute ich mal aufgrund der Lautsprecherangaben) lässt sich diese Funktion mit dem Viera wohl nicht darstellen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
die gesamte Anlage stammt aus dem Jahr 1997 also denke ich auch Bj. 1997.
Wie ich ihrer Vermutung entnehme wird es sich nicht darstellen lassen. Sind eventuell die Boxen möglich?
Experte:  COMIN hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Geyrhofer,

gemäß Datenblatt hat Ihr neuer TV Audioausgänge im Cinch-Format. Üblicherweise in rot und weiss.
Die Overtüre hat zwar nicht die identischen Eingänge, aber es gibt Adapterkabel von Cinch auf DIN, was Ihnen Ihr B&O Fachhändler sicher gern verkauft.
An der Overtüre bzw. über die Fernbedienung wählen sie dann entweder A.Tape oder AV in. Evtl. erkennt die Overtüre sogar das eingangssignal und schaltet von selbst drauf.
Sieht etwas so aus:
graphic

Damit hätten Sie zwar keinen echten Surround-Sound, könnten aber könnten die komplette Audio-Installation belassen.

Hoffe, diese Hinweise helfen Ihnen weiter.

Viele Grüsse
_________________________________________________________________________________

Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält "Ihr Experte" keine Vergütung für seine Beratung.
Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.

COMIN und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hab noch eine Frage:
Ist es möglich den BoeLab 3500 direkt an einen Receiver (Protek) oder Fernseher (wie oben beschrieben) anzuschließen.
Der Beolab 3500 war bisher über die Soundoverture mittels Masterlinkkabel verbunden.
Overture und Avant sind nicht mehr vorhanden.

Mfg
Geyrhofer Helmut
Experte:  COMIN hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag Her Geyrhofer,

das wird schwierig.

Die Beolab 3500 ist leider nur sehr spärlich mit Anschlüssen/eingängen bestückt.

Technisch sind zwar die erforderlichen Signaleingänge auf dem DIN-Anschluß (von B&O als Powerlink etwas gegenüber dem normalen DIN-Stecker abgewandelt) vorhanden, allerdings benötigt es die Anfertigung eines Adapters, da es keinen passenden im Handel gibt.

Wenn Sie jemand mit Elektronikkenntnissen im Bekanntenkreis haben, könnte er Ihnen ein Cinch-Adapterkabel bauen.

Das wäre die Belegung:

B&O PowerLink mit Display-Daten

Lötseite

1 grau Power ein/aus
2 Abschirmung NF Masse
3 braun NF links
4 gelb Schaltspannung (Lautsprecher ein)
5 grün NF rechts
6 weiß Datalink
7 Abschirmung 2 Datalink Masse
8 hellrot Überlastung

Das Audio-signal müsste auf den Pins 3 und 5 eingespeist werden.

Hoffe, diese Hinweise helfen Ihnen weiter.

Viele Grüsse
_________________________________________________________________________________

Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält "Ihr Experte" keine Vergütung für seine Beratung.
Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.


Ähnliche Fragen in der Kategorie Elektronik