So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 13682
Erfahrung:  Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen Brother DCP-115C Drucker der momentan

Kundenfrage

Hallo, ich habe einen "Brother DCP-115C" Drucker der momentan nicht funktioniert !
Die Fehlermeldung ""Fehler:Reinigen" ist angezeigt. Ich habe das Handbuch gelesen aber es hat nichts geholfen. Der Vorschlag von dem Brother Support Team ( per E-mail ) hilft auch nicht. Sie vermuten das der Reingungszyclus voll ist, und das ich den Zählerstand zurücksetzen kann! Ich habe dies ohne Erfolg probiert; ich muss den Netzstecker trennen, Menüknopf drücken, Netzstecker wieder einstecken, dann mit dem Menüknopf immer noch gedrückt, warten bis "Maintainance" angezeigt wird. Diese Meldung kommt nicht, nur "1. Kopie", wobei ich immer nur die Tinte eingeben kann. Nichts blockiert den Drucker; kein Papier, Büroklammer u.s.w. Übrigens, der Druckkopf befindet sich ganz rechts wo ich nicht hinkomme. Danke XXXXX XXXXX Hilfe die ich von Ihnen bekommen kann
MFG M Bunzel . E-mail : [email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, dass Sie Justanswer benutzen.

Die Fehlermeldung besagt dass der Resttintenbehälter voll ist und getauscht werden muss. Die genannte Procedur müßte funktionieren. Hier ist die Anleitung dazu:

http://www.brother.de/g3.cfm/s_page/122060/s_name/faqfehlerreinigendcp

Ansonsten könnten Sie noch folgendes probieren:

1.) Den Menu und den Start/schwarz Knopf gemeinsam drücken. Danach den Pfeil nach oben 4mal drücken und die Eingabetaste betätigen um ins Hauptmenu zu gelangen.
2.) Mit dem Pfeil nach oben drücken bis "8" erscheint und wieder "Eingabe" drücken. Mit dem Pfeil nach oben drücken bis "null" erscheint und wieder "Eingabe" drücken.
3.) Nun den Knopf Start S/W 25mal drücken, bis "purge counter" erscheint.
4.) Nun die folgenden Zahlen einzeln über die Pfeiltasten auswählen und mit "Eingabe" bestätigen: 2, 7, 8 und 3. (Nach jeder Eingabe erscheint die Counter- Meldung wieder, nicht irritieren lassen). Bei erfolgreicher Operation wird der Zähler mit 0000 angezeigt.
5.) Stopp-Knopf drücken um ins Hauptmenu zurück zu gehen.
6.) Zweimal hintereinander mit den Pfeiltasten die "9" auswählen und einzeln mit "Eingabe" bestätigen um ins Standby-Menü zurück zu gehen.



Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo, danke für Ihre schnelle Antwort, leider hat es mir nicht geholfen. Der erste Teil Ihrer Antwort, aus dem "Brother Handbuch", hatte ich bereits ausprobiert, ohne Erfolg. Ihr zweiter Vorschlag, in dem ich "Menü + Start S/W" zusammen drücken sollte, dann mit dem Pfeil 4 mal oben drücken, bringt mir wieder die Meldung " 1. Kopie", und nach "Eingaben" komme ich auf "1. Papiersorte", aber kein Hauptmenü. Nach drücken von "Menü + Start S/W" zusammen habe ich nur die folgende Auswahl: 1. Kopie, 0. Inbetriebnahme, 3. Ausdrücke, 2. Speicherkarte. Die einzige Möglichkeit nach drücken der Pfeiltaste nach oben auf einen "8" zu kommen, ist wenn ich der Option "2. Speicherkarte" wähle, aber in den folgenden Optionen ist "0" nie gezeigt. Habe ich eine andere Möglichkeit, oder ist es so dass der Tintebehälter ausgetauscht sein muß,und brauche ich dann einen Brother Servicepartner ?

MFG M Bunzel

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Solange der Zähler nicht zurückgesetzt ist geht das Gerät nicht mehr, unabhängig davon ob der Resttintentank nun getauscht wurde oder nicht.

Eine andere Tastenkombination als diese beiden kenne ich für Brother DCP-Geräte nicht und Sie sind auch der erste Fall dieser Art für mich. Tut mir Leid, aber dann fürchte ich werden Sie um den Brother Servicepartner leider nicht herum kommen. Ihr Anzahlung erhalten Sie dann natürlich wieder zurück:

http://www.justanswer.de/refund/refund.aspx
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Danke für Ihre Bemühigen,

 

MFG M Bunzel

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bitte, tut mir Leid, dass ich Ihnen nicht helfen konnte.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Elektronik