So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hr.Brunner.
Hr.Brunner
Hr.Brunner, Techniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 2293
Erfahrung:  Selbständiger Service Techniker im EDV Bereich. Reparatur der gesamten PC Peripherie
43783754
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Hr.Brunner ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen HP Officejet 5605z All-in-One Drucker,

Kundenfrage

Hallo, ich habe einen HP Officejet 5605z All-in-One Drucker, wo ich nach der selbst Befüllung immer wieder mal "Patronenfehler siehe Handbuch" angezeigt kriege.
Fehlerbehebung wie beschrieben habe ich durchgeführt, aber ohne Erfolg.
Gibt es hierfür auch einen Software-Rückstellcode oder wie kann man dieses Problem lösen.
Ich habe auch schon ein paarmal Reset (Strom abschalten, Patronen reinigen, Patrone raus, Patrone rein durchgeführt. Vielen Dank XXXXX XXXXX für die Hilfe.
MfG. Bernd W. ,Jüchen

Hallo,nach dem bezahlvorgang steht dort auf einmal € 43,00, anstatt 40,00 €, ich bitte um Klärung. MfG Bernd W.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und willkommen auf JustAnswer, gerne werde versuchen Ihnen bei dem Problem behilflich sein.

Es gibt eine Möglichkeit zu resetten ( LINK )
Allerdings ist es nicht 100% sicher dass es funktioniert.

Sollte es nicht klappen, müßten Sie eine andere Patrone einsetzen damit der Drucker die Patrone "vergißt" .
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, die von Ihnen gemachten Vorschläge hatte ich in der Vergangenheit schon getätigt, ab und zu mit Erfolg.
Ich suchte jetzt eine Professionellere Vorgehensweise wie in meiner Fragestellung Zeile 4 konkret geäußert. ( Gibt es hierfür auch einen Software-Rückstellcode oder wie kann man dieses Problem lösen? ).
Ich habe vor 2-4 wochen in einem verbrauchermagazin (Fernsehen) von einem gleichen Problem mit anderem Drucker (Brother oder Lexmark...4-5 einzelne Farbkartuschen, ich weiß es nicht mehr genau welcher Drucker es war) gesehen, dem User konnte man geziehlt helfen, in dem man Ihm eine reihenfolge von Tastencodes auf dem Drucker-display mitteilte, zb.: (als beispiel erfunden) Scannen_0_5_9_Kopieren_2_562_Symbole_ Fax_Leerschritt_Start. (_ : Leerzeichen). Diese Antwort war keine 40€ Wert. 2 neue Patronen hätte ich dafür gekriegt.
Ich hoffe Sie finden eine entgültige, Professionelle, Dauerhafte Lösung. Ich würde mich freuen.
Ps. : ich beschäftige mich seit 1992 mit PC`s u.a.mit Dos Betriebsystem bis das Windows auftauchte. Darum bitte doch eine Profie Lösung. Vor Abfragen der Antwort wurde ich auf JustAnswer Informationen hingewiesen m.d. bitte um Bestätigung. Fand ich im Nachhinein überhaupt nicht OK. Hätte ich die Information von vornherein gehabt, hätte ich 2-Patronen gekauft. Trotzdem wünsche ich Ihnen viel erfolg, und verbleibe.
Mfg. Bernd W., Jüchen
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Auch wenn ich vielleicht so nicht aussehe, bin ich 39 und seit 1988 in der IT Branche tätig. Und versuche hier nur zu helfen.
Wir befüllen einige Patronen täglich und deswegen kann ich nur aus Erfahrung sprechen.
Was die Rücksetzung anbetrifft gibt es KEINEN Code der sich auf die Druckerpatronen bezieht.
Was es gibt ist die teilweise Rücksetzung oder Full Reset.
Beides geht folgendermaßen:

Rücksetzung :

1. Kabel vom Strom ziehen
2. "#" und "3" drücken und halten
3. Stromkabel einstecken
4. Lassen Sie die Tasten erst los wenn das Gerät startet

"#" und "3" Partial Reset

"#" und "6" Semi-Full Reset

"#" und "9" Full Reset

Ähnliche Fragen in der Kategorie Elektronik