So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Karsten.
Karsten
Karsten, Dipl.-Kfm. & IT-Techniker.
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 2050
Erfahrung:  Geschäfts-Inhaber, über 20-jährige Erfahrung, in der Digitaltechnik, Elektrotechnik und Elektronik.
42565646
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Karsten ist jetzt online.

Ich habe einen Canon-Drucker PIXMA iP4500, Ger tenummer AAWD88960. Urpl tzlich

Kundenfrage

Ich habe einen Canon-Drucker PIXMA iP4500, Gerätenummer AAWD88960.
Urplötzlich gibt er nur noch leere Seiten aus, bei normalem Druckgeräusch.
Die Druckköpfe habe ich gereinigt, die Düsen sind nicht verstopft, die Tintentanks alle voll.
Können Sie helfen?
Frank Hoffmann
E-mail:[email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Karsten hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

gehen Sie in die Systemsteuerung und deinstallieren Sie Ihren Drucker unter Drucker.

PC neu starten, dann werden die Treiber neu geladen und er geht wieder in den meisten Fällen.

Mit besten Grüßen
Karsten

Verändert von dickidick am 25.01.2011 um 18:08 Uhr EST
Karsten und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Tut mir leid,
Karsten,
aber es hat nicht funktioniert - der Drucker gibt weiterhin nur leere Seiten aus.
Schade.
Frank Hoffmann
Experte:  Karsten hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

deinstallieren Sie den Druckertreiber und auch die Software. PC neu starten.
Alles neu installieren, danach muß es gehen.

Wenn nicht ist der Druckkopf defekt.
Indem Zusammenhang muß er auch eine Fehlermeldug ausgeben.

Mit besten Grüßen
Karsten

Verändert von Karsten am 25.01.2011 um 19:18 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es liegt doch an einer Düse, nämlich der für die schwarzen Tintentanks. Sie widersetzt sich sogar der Intensivreinigung.
Was nun?
Ausbau, Reinigung und Wiedereinbau des Druckkopfes kosten womöglich mehr als der ganze Drucker?
Mit spätabendlichen Grüßen
Frank Hoffmann
Experte:  Karsten hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Herr Frank Hoffmann,

was der Druckkopf kostet können Sie beim Fachhändler oder Hersteller erfragen, fragen kostet nichts.

Tipp: Druckkopfreinigung
Nehmen Sie ein Tempo-Taschentuch (mit Spiritus befäuchten) und stellen Sie den Druckkopf darauf, so das die Unterseite aufsitzt. Die anderen Patronen wieder einsetzen. Bei schwarz, einen Stecknadelkopf ins Spiritus tauchen und zwei bis drei Tröpfchen auf den Farbeingang tropfen. Den Eingang auch mit befeuchteten Spiritus-Tempo-Taschentuch abdecken.

Zirka 3h einwirken lassen und nachschauen ob unten das Tempo-Taschentuch schwarz wird. Den Vorgang solange wiederholen bis die Farbe unten heraus kommt.

Anmerkung: Nicht mit Druckluft die Düsen ausblasen, da geht das Pumpsystem kaputt.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.

Mit besten Grüßen
Karsten

Verändert von Karsten am 25.01.2011 um 22:35 Uhr EST