So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 13638
Erfahrung:  Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo, ich habe bei einem Grundig-TV-Ger t -- LCD-Fernseher

Kundenfrage

Hallo,
ich habe bei einem Grundig-TV-Gerät --> LCD-Fernseher ein Problem...
es scheint eine Verschmutzung zwischen Backlight und LCD zu sein. Jedenfalls
sieht man von vorne einen Bereich - etwa hantellergroß - der etwas dunkler ist,
als der Rest der Bildfläche. Gibt es eine Möglichkeit diese "Verschmutzung" zu entfernen?
Reinigen von vorne -mit LCD Reiniger - hat nichts gebracht. Die Verschmutzung scheint
wirklich "innen" zu sein.... Gr Harry_61
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen.

Das Panel ist eine geschlossene Einheit. Wenn dort einige Stellen dunkler sind liegt ein Defekt am Panel vor. Das können Sie leider nicht putzen sondern erfordert einen Tausch der defekten Komponente.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sorry - aber so ist das für mich nicht akzeptabel. In meinem Haushalt befinden sich mehrere LCDs auch ein no Name Fernseher und mehrere Notebooks - alle haben

dieses Problem nicht - nur das teuere Markengeraet von Grundig... (das wollte meine Frau so...) Auch von den Betriebsstunden her wird der NoName eher mehr genutz

Letztendlich heisst das für mich - der höhere Preis des Grundig-Gerätes rechtfertigt

nur eine teuere Reparatur - No Names halten mindestens genausolange.

Und wenn was kaputtgeht schmeisst man es am besten gleich weg.....(egal ob Marke oder NoName)....

Das Glas ist nicht gebrochen - die Bilddarstellung erfolgt auf der gesamten Fläche

daher handelt es sich wahrscheinlich um eine Verschmutzung!

Ich vermute eine Verschmutzung zwischen Backlight und LCD ausserhalb des Glasses... ich hätte nur gern vorab gewusst - ob es da schon Erfahrungen gibt,

das ist offensichtlich nicht der Fall........ HH

 

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Also um eines klar zu stellen, wir sind alle herstellerunabhängige Experten! Ich bin also kein Angestellter von Grundig und habe daher überhaupt kein Interesse daran Ihnen irgendetwas zu erzählen was nicht den Tatsachen entspricht.

Ich beantworte Ihre Frage aus rein technischer Sicht eines Elektronikers und dabei kann es mir völlig egal sein, ob Sie nun einen Grundig oder einen NoName-Fernseher haben. Sie können also gerne auf Grundig schimpfen, ich bekomme weder von Grundig Geld noch von einer NoName-Firma sondern nur von den Kunden die hier beraten werden.

Ein LCD-Panel ist ein geschlossenes System in das normalerweise keine Verschmutzung dringen kann. Höchstens wenn sich vor dem Panel noch eine Glasscheibe befinden würde könnte diese eventuell Verschmutzen (Das läßt sich leicht feststellen wenn Sie mal mit dem Fingernagel vorsichtig auf dem Bildschirm drücken). Ich wüßte daher nicht wie das Verschmutzen eines Panels selbst funktionieren sollte und habe sowas auch noch nie irgendwo gesehen. Es können entweder Teile des Panels ausfXXXXX, XXXXXn erscheinen diese Stellen dunkler, alternativ können noch die Y-Buffer kaputt gehen, dann hätten Sie aber ganze Streifen gehabt die ausfallen, oder der Inverter geht defekt, dann hätten Sie aber normalerweise einen komplett dunklen Bildschirm.

Aufgrund Ihrer Beschreibung gehe ich daher davon aus, dass einzelne Teile des Panels defekt sind und wenn man diese Teile separat tauschen (oder gerne auch "reinigen") könnte, können Sie sicher sein, dass ich Ihnen dazu raten würde es putzen zu lassen. Smile Aber dies ist leider nicht möglich. Und auch wenn man von einem teuren Markengerät erwartet, dass es länger hält als billige NoName-Geräte, so schließt das leider nicht aus, dass eben doch mal was daran kaputt geht.

Ich habe selbst einen Grundig-Fernseher und der läuft inzwischen schon seit über 10 Jahren völlig problemlos. Ich hatte aber auch einen teuren Sony-Videorekorder der nach 3 Jahren defekt war. Deswegen schimpfe ich aber nicht auf Sony und würde mir demnächst lieber ein NoName-Gerät dafür kaufen. Verstehen Sie was ich meine? Jedenfalls können Sie aus der Tatsache, dass bei Ihrem Grundig das Panel kaputt gegangen ist, nicht generell ableiten das ein NoName-Gerät grundsätzlich besser wäre oder länger halten würde als ein Markengerät.

Aber lassen Sie das Gerät doch einmal von einem Fernsehtechnikermeister vor Ort ansehen. Eine bloße in Augenscheinnahme kostet ja nicht viel und wenn man das Panel vor sich stehen hat dann kann man Ihnen auch defintiv sagen ob es nun defekt ist oder ob es eine andere Ursache gibt. Das kann ich von hier aus leider nicht.

Verändert von Tronic am 27.12.2010 um 12:20 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Elektronik