So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an M. Härtel.

M. Härtel
M. Härtel, Dipl. Informatiker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 795
Erfahrung:  15 Jahre Erfahrung
35362359
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
M. Härtel ist jetzt online.

Hallo, ich k mpfe derweil mit dem Problem meine WII mit vern nftiger

Kundenfrage

Hallo,
ich kämpfe derweil mit dem Problem meine WII mit vernünftiger Tonwiedergabe an mein Harman Kardon (HS350 5.1 DVD) Heimkinosystem anzuschließen.
(Bin mir bei dem Modell nicht 100 %ig sicher, gleicht meiner Anlage aber sehr stark - da ich gerade nicht zu Hause bin kann ich das aber nicht genau sagen).
Die H&K-Anlage ist etwas 2-3 Jahre alt und steht in Verbindung mit einem Samsung-(Fernseh-)Bildschirm der keine eigenen Lautsprecher aufweist.
Bislang warte ich noch auf die Lieferung eines HD-Componenten-Kabels das direkt auf den Anschluss einer WII an ein Heimkinosystem abgestellt sein soll?! Bis dahin versuche ich noch mit der 3-Chinch-Stecker-Variante, meiner Anlage einen Ton zu entlocken.
Meine Frage:
Wie sieht die effektivste Verkabelung mit den 3 Chinch-Steckern bzw. mit dem HD-Componenten-Kabel aus und vor allem, was für Einstellungen muss ich am Receiver vornehmen, damit ich Bild UND Ton bekomme (traumhafer Weise, surround Sound!)???
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und willkommen bei Justanswer!

Mit den beigefügten Chinch-Kabeln haben Sie nur ein Stereo-Signal und ein Videosignal zur Verfügung. Sie sollten daher beide Signale (das Video-Signal und das Audio-Signal) auch getrennt betrachten:
Das Videosignal haben Sie schon ganz richtig angeschlossen. Wenn Ihr Fernseher keinen direkten Video-Eingang in Form einen Chinch-Steckers besitzt dann kann man das ganze per SCART-Adapter (der ein "IN-Signal verarbeitet) in den Fernseher leiten. Ein SCART-Anschluss verarbeitet das Audio- und Video-Signal getrennt. Sie schliessen nur das gelbe Video-Signal von der Wii an den Adapter an, also kommt auch nur ein Video-Signal im Fernseher an. Damit ist der Bereich "Video" schonmal erledigt. Nun müssen wir uns noch um den Sound kümmern. Die beiden anderen (roten und weißen) Stecker transportieren das Audio-Signal. Sie sollten sich dafür einen Input an Ihrem Harman Kardon suchen (am besten sowas wie "AUX"). Sie verbinden den roten Chinch-Stecker mit dem AUX-Eingang "rechts" und den weißen mit dem AUX-Eingang "links". Damit ist auch das Audio-Signal angeschlossen. Zum spielen müssen Sie dann also den Harman Kardon auf "AUX" stellen und es sollte Musik ertönen. Wenn die Wii ein Surround-Signal sendet und Sie dieses "hören" wollen dann müssen Sie an Ihrem Harman Kardon die Surround-Option aktivieren.

Mit dem HD-Komponentenkabel ändert sich nur eines: Das Videosignal kommt statt aus dem gelben einzelnen Chinch-Kabel aus drei Chinch-Kabeln. Sie erhalten damit ein RGB (rot, grün, blau) Signal. Ob und wie Sie dieses Signal verarbeiten hängt von Ihrem Fernseher ab. Entweder er besitzt bereits einen RGB-Eingang oder aber Sie benötigen einen Adapter. Auf der Audio-Seite ändert sich hingegen nichts.

Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben!

Mit freundlichen Grüßen,
M. Härtel
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Herr Härtel,

 

zunächst einmal schönen Dank für Ihre Antwort. Ihren Vorschlag die Audiowiedergabe am Receiver via AUX-Eingang abzurufen, werde ich heute Abend erst noch mal prüfen müssen, da ich eine ähnliche Variante auch schon angetestet hatte (hätte ich Eingangs vielleicht noch erwähnen sollen, sorry). Beim Anschluss an die AUX-Eingänge hatte ich dann aber das Problem, das ich Ton - aber kein Bild hatte! Daher werde ich mir das heute noch mal näher anschauen müssen! Ich bitte in sofern um Nachsicht.

MfG.

A. Britzwein

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das Bild läuft wie gesagt vollkommen unabhängig vom Ton. Sie können ja erstmal gucken, ob Sie das Bild (per SCART-Eingang) bekommen und sich dann um den Ton kümmern. Freue mich auf eine Rückmeldung!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Nun das Bild war bislang ja nicht das eigentliche Problem, da ich bei der o. a. Anschlussvariante ein durch brauchbares Bild auf den Fernseher bekam.

Sobald ich aber versuche den Ton mit ins Spiel zu bringen, wird's schwierig!

Ich weiß nicht, in wie weit Sie diese H&K-Heimkinoanlage kennen, aber die Einstellungsmöglichkeiten sind einerseits zwar recht breit gefächert, andererseits aber auch wieder recht beschränkt.

Es gibt auf der Fernbedienung eine Art Medienblock, über den ich Wählen kann, welche Hardware ich jetzt anspreche (TV, Video, DVD, PC etc.). Hierüber habe ich den Videopart und weiter spezifiziert den Scart 2-Anschluss ausgewählt und hatte somit das zuvor angesprochene Bild. Über einen Audio-Setup-Button kann ich dann die eingangs bereits erwähnten Tonvarianten Stereo, Dolby Digital, Dolby PL etc. wählen.

Das führte aber zu keinem Tonsignal aus den Boxen.

Wenn ich nun zweiten großen Bereich "Audio" auf der Fernbedienung ansteuere (enthält Bereiche wie AUX, D-IN, etc.) und hier "AUX" aktiviere, schaltet der Receiver VOLLSTÄNDIG auf diesen Bereich und ich erhalte, wie oben schon mal angedeutet, den Ton - aber habe dann kein Bild mehr!

Ich schaue heute Abend weiter und werde Ihnen dann morgen berichten.

 

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ach so! Dann lassen Sie das Video-Signal also auch über den Harman Kardon laufen?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Tja, das ist für mich als technischen Laien eine etwas schwierige Frage. Wie gesagt, ist das gelbe (Video-) Chinchkabel mittels Scartadapter direkt am Scarteingang des Fernsehers angeschlossen. Der Fernseher ist natürlich noch mal separat mit dem Receiver verbunden. Welchen Weg das Signal damit genau nimmt, ist für mich unklar. Ich muss jedoch über den Receiver regeln, auf welches Signal ich zugreife.
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie wählen über den Harman Kardon aus, welches Video-Signal Sie auf dem TV sehen? Sind Sie da sicher?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Nun, das vermute ich. Unter folgendem Link ist auf der Seite 11 eine Fernbedienung skizziert, die meiner sehr ähnelt:

 

http://www.harmankardon.com/resources/Brands/harmankardon/Products/ProductRelatedDocuments/en-US/OwnersManual/om_hs_350_german.pdf

 

Wenn Sie sich das obere Viertel der FB anschauen, so muss ich dort im Bereich "System on/Source Selection" auswählen, was ich ansteuere, also hier z. B. den Video-Bereich.

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Versuchen Sie mal, die Wii per SCART direkt an den Fernseher anzuschließen und den Ton dann direkt an den Harman Kardon.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort:.
Ich bin der Lösung meines Problems noch nicht wirklich näher gekommen. Es wäre hilfreich mit einem Berater in Kontakt zu treten, der Harman & Kardon-Heimkinosysteme, zumindest vom Prinzip her kennt. Denke das man so deutlich schneller zu einem effektiven Lösungsweg gelangt.
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich gebe die Frage nochmal an die Kollegen weiter. Vielleicht kennt jemand Ihr System.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

In Ordnung! Danke für Ihre Bemühungen.

MfG.

A. Britzwein

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Falls niemand helfen kann versuchen Sie trotzdem mal, die Wii direkt an den Fernseher anzuschließen. So habe ich das bei mir auch gelöst.

Beste Grüße..
M. Härtel

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Die Antwort hat mir auf jeden Fall geholfen! Und super ist auch, dass man nicht nur ein zwei Sätze, sondern auch Details zu den Fragen bekommt. Hannah Czerny Würzburg
< Zurück | Weiter >
  • Die Antwort hat mir auf jeden Fall geholfen! Und super ist auch, dass man nicht nur ein zwei Sätze, sondern auch Details zu den Fragen bekommt. Hannah Czerny Würzburg
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    Elektroniker

    Zufriedene Kunden:

    1870
    Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    Elektroniker

    Zufriedene Kunden:

    1870
    Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    81
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/dickidick/2011-1-27_124638_KS3b.64x64.jpg Avatar von Karsten

    Karsten

    Dipl.-Kfm. & IT-Techniker.

    Zufriedene Kunden:

    1608
    Geschäfts-Inhaber, über 20-jährige Erfahrung, in der Digitaltechnik, Elektrotechnik und Elektronik.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EC/echatronicus/2015-11-20_10629_tichlmeyrakobfert.64x64.jpg Avatar von Mechatronicus

    Mechatronicus

    Mechatroniker

    Zufriedene Kunden:

    362
    Mechatroniker (IHK) / Bachelor of Science in Engineering (Mechatronik)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/AC/acyver/2015-6-24_102246_debian.64x64.png Avatar von Peter Hoffmeister

    Peter Hoffmeister

    Techniker

    Zufriedene Kunden:

    79
    Kfz-Techniker, Amateurfunker, Reparatur von TV / PC / Elektronik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/NE/necwmaverick/2012-4-12_122642_passbild2.64x64.jpg Avatar von necwmaverick

    necwmaverick

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    11
    18 Jahre IT-Support (auch Drucker), Systemadministration