So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an karsten peter.
karsten peter
karsten peter, Technikfreak
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 510
Erfahrung:  IT- Systemkaufmann, Affinität zu Elektronik allgemein
49061020
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
karsten peter ist jetzt online.

Canon MP360 druckte bis vor kurzem nur mehr in high resolution

Kundenfrage

Canon MP360 druckte bis vor kurzem nur mehr in high resolution Modus , oder Farbe.
Bei S/W Prints "normal" setzte die Tinte aus - und verblieb nur in beschriebenen Flächen.

Nach Druckkopf Austausch geht nun gar nichts mehr ... papier ist in allen modis nur mehr weiss
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  karsten peter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

haben Sie einen neuen und original verpackten Druckkopf eingebaut?

Ferner sollten Sie auf jedenfall eine Druckkopfausrichtung durchführen.

MfG
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Der Druckkopf war ein Originalteil - vakuumverpackt.

 

Wie funktioniert eine Druckkopfausrichtung?

 

 

übrigens einen Scan eines Druckbildes vor dem Austausch könnte ich ihnen zu Verfügung stellen. Erscheint in schwarz Zeilenweise von links oder rechts aussen ausradiert.

 

 

Experte:  karsten peter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Druckkopfausrichtung können Sie in der Systemsteuerung -> Drucker -> Eigenschaften -> Wartung durchführen.

Sind Sie sich sicher, dass der neue Druckkopf korrekt eingebaut ist?
Die schwarze Patrone ist voll?
Wird nun gar keine Farbe gedruckt oder ist "nur" schwarz das Problem?

MfG
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Es wird nun gar nichts mehr gedruckt.

 

in keiner Farbe

 

Der Druckkopf wurde einfach in die Aufnahme eingedrückt bis zum Anschlag, und anschließend der Arretierbügel wieder geschlossen.

Experte:  karsten peter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Okay,

unten auf dem Druckkopf die Schutzfolie haben Sie entfernt?
Manchmal kann es ja so was einfaches sein...

Zeigt der Drucker irgendwelche Fehler an?

MfG
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Schutzfolie ist in diesem Fall kein Thema - der Druckkopf QY6-0054 wird mit einer festen Kunststoffabdeckung als Schutz geliefert, die abgenommen werden muss, damit der Kopf überhaupt in die Aufnahme passt.

 

Drucker zeigt keine Fehlermeldung an,

justage, und Testdruckfunktion durchgeführt,

Experte:  karsten peter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn die Tinten alle nicht trocken und auch nicht leer sind, habe ich keine Idee mehr und würde die Frage an andere Experten freigeben, vielleicht wissen die noch eine Lösung.

MfG
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank XXXXX XXXXXürs erste - in der Zwischenzeit habe ich nun nochmals auf den alten Druckkopf rückgewechselt - und dabei kam nun die fatale meldung:

Tintenfilz oder Resttintentank voll .... und jetzt druckt er nichtmal mehr leer, sondern nimmt keinen Druckauftrag mehr an.

ich denke jetzt wirds ohnehin umfangreicher bevor ich wieder arbeiten kann,

...und überlege nun doch in einen neuen Drucker zu investieren.

 

Experte:  karsten peter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Oh, das ist natürlich vällig neu.

Also wenn der voll ist, haben Sie kaum eine Möglichkeit des Handelns.

Die Hersteller wollen auch nicht, dass man diesen leeren oder wechseln kann.

Sie sollten darüber nachdenken, sich ein neues Gerät zu holen, eine Reperatur sollte unwirtschaftlich sein und den neuen Druckkopf können Sie bei ebay verkaufen.

MfG