So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Walter.
Walter
Walter, Informatiker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 64
Erfahrung:  25 Jahre (3rd) Computersupport mit Peripherie u.a. Drucker, Scanner. Geprüfter Funkamateur
45637976
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Walter ist jetzt online.

Mein Canon Pixma IP 1700 meldet einen Papierstau und dieser

Kundenfrage

Mein Canon Pixma IP 1700 meldet einen Papierstau und dieser lässt sich nicht mehr löschen, obwohl ich alles Papier entfernt habe. Den Drucker schon stromlos geschaltet habe, den Drucker an einen anderen PC (Laptop) angeschlossen habe. Ich finde kein weiteres Papier und der Stau, der gestern entstanden war hat sich auch entfernen lassen, ohne das das Papier zerrissen war. Was kann ich noch tun? Die gelbe Leuchtet immer dreimal und dann die grüne kurz usw. Der Fehler bleibt und es gibt auch keine Reset-Taste.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Walter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,
danke für die Anfrage bei justanswer.

  • Bitte prüfen Sie, ob die Kasetten richtig eingesetzt worden sind.

Diagnose
  • Drei Blinkzeichen: Vorderes Fach oder Papierstütze des vorderen Fachs ist geschlossen/Papierstaus

Falls nicht gelöst:
  1. Haben Sie nur eine Kassette ausgetauscht? (Mehrere Kasetten gleichzeitig, nicht empfohlen).
  2. Verwenden Sie die Original-Farben oder fremde Produkte?
  3. Sie schreiben: " Die gelbe leuchtet immer dreimal und dann die grüne kurz usw."
    Ich bitte Sie genau zu achten. Wieviel orange, wieviel grüne (lang/kurz?). Das wäre für mich der geneau Fehlercode.

Anmerkung
Canon Pixma IP 1700

Mit freundlichem Gruss
Walter
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Walter,

Kassetten hat der Drucker keine. Das Papier wird hinten reingestellt und dann nach vorne raus durchgezogen und bedruckt. Ich verwende die Original Farben und keine fremden Produkte. Die gelbe vordere leuchtet dreimal und dann die hintere grüne einmal etwas länger und dann wieder die gelbe dreimal usw.

Mit freundlichem Grüßen

Franz - Josef
Experte:  unchain hat geantwortet vor 7 Jahren.
Es ist in erster Linie nur eine Vermutung (da ich schon einmal etwas ähnliches hatte).

Manchmal passiert es, dass kleine "Papieschnipsel" in der Verpackung des Druckerpapiers mit eingearbeitet werden. Es könnte sein, dass solch ein "Schnipsel" noch in der Papierzufuhr liegt oder fest steckt. Wenn Sie mit diesem Gerät einigermaßen vertraut sind, versuchen Sie es so weit zu öffnen, dass sie die komplette Zufuhr reinigen können.
Das könnte den Fehler beheben.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank für die Antwort. Das habe ich jetzt gestern bei einem Rückruf der Canon-Service-Techniker aus Willich alles schon gemacht und die sind auch nicht mehr in der Lage zu helfen. Das Gerät muss wohl eingeschickt werden. Ob ich das tue, oder mir für diese Fälle ein neues Gerät zulege, das wahrscheinlich billiger sein wird als die Reparatur, weiß ich noch nicht. Willich ist von uns ja nur 40 km entfernt, aber ich werde wohl zweimal dahin fahren müssen. Ein Einschicken wird mit Reparatur und Rücksendung sicherlich auch mehr als 50,-- € kosten. Ich habe jedoch noch Zubehör für diesen Drucker???

Ich weiß noch nicht.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Franz-Josef Michels
Lauerstr. 39, 41812 Erkelenz
Experte:  Walter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Entschuldigung für die meine missverständliche Aussage.

Mit Kassette meine die die FARB-Kassette und die des Papiers.

Diese Antworten oben habe ich schlussendlich auch von Canon.

Was die Reparatur betreffen würde: Ein Drucker kostet heute bald weniger als die Farbkassetten selber.
- Kaufen Sie den gleichen Drucker oder ein Drucker mit den gleichen Farbkassetten. Die alten verschliessen Sie mit Klebestreifen und setzen Sie diese in ihrem neuen Drucker ein.

Auch für die positive Bewertung danke XXXXX XXXXX
Mit freundlichem Gruss
Walter

Verändert von Terency am 14.10.2010 um 12:18 Uhr EST
Experte:  Walter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Kunde

Am 14.10 habe ich für Sie Empfehlungen abgegeben, wenige Minuten später haben Sie diese gelesen.

Bitte drücken Sie auf Akzeptieren, damit ich für den Zeitaufwand entschädigt werde.

Mit freundlichem Gruss
Walter
Walter, Informatiker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 64
Erfahrung: 25 Jahre (3rd) Computersupport mit Peripherie u.a. Drucker, Scanner. Geprüfter Funkamateur
Walter und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich finde das ja schön und gut und akzeptiere auch, daß Sie einen Zeitaufwand hatten. Nur mir hilft dies leider nicht weiter. Sie sollten sich nur mit den Angelegenheiten beschäftigen, die dann auch dem Fragestellter weiterhelfen!!!
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, gerne werde ich versuchen Ihnen bei dem Problem behilflich zu sein.

Nehmen Sie einen festen Karton z.B. von einem Schnellhefter. Schneiden diesen auf A4 zurecht und schieben ihn von hinten nach vorne durch. Könnte helfen, wenn nicht ein mechanischer Fehler in der Rolle vorliegt.
Experte:  Walter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich helfe ja gerne. Damit es speditiv geht, wäre ich sehr froh um Antworten meiner Fragen.

Zusammenfassung:
Das Blinken ist ein Statuscode gem Druckerhersteller: -> eine Information

Ich habe Fragen bzgl. der "Patronen" gehabt.

Mit freundlichen Gruss
Walter