So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an JAFA-Officeserv...
JAFA-Officeservice
JAFA-Officeservice, Anwender
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 266
Erfahrung:  täglicher Umgang im Büro mit Hardware
44724141
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
JAFA-Officeservice ist jetzt online.

Einen sch nen guten Tag. Meine Frage lautet Fast bei jeder

Kundenfrage

Einen schönen guten Tag. Meine Frage lautet: Fast bei jeder Kopie führt der bizhub 130f eine scannerkalibrierung durch. Kann man das irgendwie abschalten ? Vielen Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  JAFA-Officeservice hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Frage wie viel Zeit liegt zwischen den Kopien?

 

Die Kalibrierung wird durch das Gerät selbstständig ausgeführt, diese kann man nicht abschalten.

 

Wenn Sie z.B. 100 Kopien hintereinander weg machen, sollte er dazwischen keine Kalibrierung ausführen, das könnte dann ein technischer Defekt sein.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

JAFA-Network

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Teilweise nur wenige Minuten. Es werden auch allenfalls 10 - 20 Kopien gemacht, dann steht der Kopierer in der Regel 5 bis 10 Minuten ohne Kopierauftrag, dan wieder 5 Kopien u.s.w.. Jedesmal kalibriert er erneut, was Zeitaufwendig und daher störend ist, wenn schnell mal eine Kopie benötigt wird.
Experte:  JAFA-Officeservice hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

nun weiß ich nicht wie alt Ihr Gerät ist und ob dafür ein Service Wartungsvertrag besteht.

 

Die Kalibrierung kommt nicht vom Scanner, sondern durch die Tonerkartusche, besteht die Möglichkeit das Ihr Toner kurz vor dem Ende ist.

 

Wenn das alles nicht der Fall ist, sollten Sie sich an Minolta Support wenden.

Sollte ihnen die Aufwärmphase zu lange dauern (23 Sec.), geht diese auch nicht zu verkürzen, weil die Betriebstemperatur 20 Grad sein müssen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

JAFA-Network

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Nach Aussage von Konica Minolta, die ich nach Ihrer verwunderlichen Aussage kontaktiert habe, hängt die Kalibrierung nicht mit der Kartusche zusammen, sondern mit dem Scannerschlaf. Unter Menüpunkt 2112 war das Problem dann fix behoben.

 

Ihre Antwort war leider wenig zielführend.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Nach Aussage von Konica Minolta, die ich nach Ihrer verwunderlichen Aussage kontaktiert habe, hängt die Kalibrierung nicht mit der Kartusche zusammen, sondern mit dem Scannerschlaf. Unter Menüpunkt 2112 war das Problem dann fix behoben.

 

Ihre Antwort war leider wenig zielführend.

Experte:  JAFA-Officeservice hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

gut das ist ja nun bei jedem Gerät anders...

 

Zumindest hatten Sie einen Denkanstoß und Minolta angerufen.

 

Also hat die Antwort, ja doch etwas geholfen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

JAFA-Network

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Der Denkanstoß bestand darin, dass mit Ihrer Antwort was nicht stimmen kann, da haben Sie völlig recht. Da ich Ihnen auch die Typenbezeichnung nannte, wollte ich ja nicht wissen, wie das so bei anderen Geräten läuft. Sei´s drum, ich denke wir brauchen uns nun nicht mehr zu schreiben. Viele Grüße
Experte:  JAFA-Officeservice hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ja der Meinung bin ich auch...

 

Mit freundlichen Grüßen

 

JAFA-Network

Ähnliche Fragen in der Kategorie Elektronik