So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Marc Hilbig.
Marc Hilbig
Marc Hilbig, staatl. gepr. Techniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 130
Erfahrung:  Elektrotechnik - Nachrichtentechnik - Elektronik - IT - Sicherheitstechnik
34697201
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Marc Hilbig ist jetzt online.

Hallo, habe eine Hercules Prima 5S bei der der Motor die

Kundenfrage

Hallo,

habe eine Hercules Prima 5S bei der der Motor die über den Lampenschalter ausgeschaltet wird. Nachdem mein Sohn clevererweise das Mofa mit dem Wasserschlauch gewaschen und gereinigt hat, lässt sich der Moter auf diesem Weg nicht mehr ausschalten.

Zur Lampe fürhrt ein gelbes und ein schwarzes Kabel. Ich habe die Lampe ausgebaut, weil sie ohnehin ersetzt werden musste und habe versucht mit den beiden Kabelenden den Motor auszustellen - auch ohne Erfolg der Motor muss abgewürgt werde, weil er derzeit nicht abgestellt werden kann.

Frage:Wei kann ich das Problem beseitigen!

MFG

Günther Frisch
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Marc Hilbig hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
Ich kenne Ihr Modell zwar nicht, jedoch sind die elektrotechnischen Grundlagen eines Stromkreises immer gleich. Mit Ihrer Mithilfe werden wir das Problem in kurzer Zeit gelöst haben.
1. Der Ansatzpunkt an der Lampe könnte verkehrts sein. Verbinden Sie die beiden Drähte an dieser Stelle, so produzieren Sie eventuell einen satten Kurzschluss, welcher den Generator überlasten kann. Von ist ein Kontakt der Fassung mit dem Rahmen verbunden gewesen oder mit einem der Drähte?

2. Vom Lichtschalter sollten im Idealfall 2 Drähte abgehen. Einer zum Generator und einer zur Lampe. Können Sie dies bestätigen? Ich vermute im Bereich des Generators eine kleine Schaltbox oder ähnliches. Hier ist vermutlich Wasser eingedrungen. Diese müsste komplett trockengelegt werden.

Falls Ihnen das noch nicht weiterhilft, so müssten Sie etwas genauer die Drähte verfolgen und hier schreiben was wie verbunden ist.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Marc,

danke für die Info, aber so ganz habe ich das nicht verstanden. Ich versuche es nochmals zu präzisieren:

Ich hätte die Lampe gern abgbildet aber das ist lider nicht möglich.Bei der Hercules handelt es sich um ein Mofa mit der Elektrischen Anlage:Bosch Magnetzünder Generator- Hauptlicht 6 Volt 15W und Schlusslicht 6 Volt und 2 W. Zur Lampe führt in Fahrtrichtung rechts ein schwarzes Kabel und links ein gelbes Kabel.Beide Kabel kommen wohl von der Zündanlage/Generator(Motorblock). Unterbrochen wird der Stromkleis durch einen, in der Lampe befindlichen Schieberegler, mit der Stellung in fahrtrichtung links(gelbes Kabel) rechts (schwarzes Kabel). In der Stellung ein = STromkreis geschlossen befindet sich der Schieberegler links (gelbes Kabel) und verbindet der Stromkreis , so dass der Start möglich ist. UM den Motor jetzt auszuschalten, wird der Schieberegler nach rechts (schwarzes Kabel) geschoben und unterebricht den Stromkreis. durch ein Metall, dass durch den Schiegeregler entlastet wird und die Verbindung trennt.In der Vergangenheit führte dass dazu, dass der Motor ausgeschaltet wurde. Nach dem Wasserbad leider nicht mehr.

Ich kann die neue Lampe frühestens am Montag anschliessen und mich dann nochmals melden, wenn das möglich ist, aber vielleicht können Sie mir bereits einen Tipp geben was dann geschehen soll.

MFG

Günther Frisch Hier noch meine e-mail adresse für den Fall der Fälle: XXXXX@XXXXXX.XXX

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Marc,

danke für die Info, aber so ganz habe ich das nicht verstanden. Ich versuche es nochmals zu präzisieren:

Ich hätte die Lampe gern abgbildet aber das ist lider nicht möglich.Bei der Hercules handelt es sich um ein Mofa mit der Elektrischen Anlage:Bosch Magnetzünder Generator- Hauptlicht 6 Volt 15W und Schlusslicht 6 Volt und 2 W. Zur Lampe führt in Fahrtrichtung rechts ein schwarzes Kabel und links ein gelbes Kabel.Beide Kabel kommen wohl von der Zündanlage/Generator(Motorblock). Unterbrochen wird der Stromkleis durch einen, in der Lampe befindlichen Schieberegler, mit der Stellung in fahrtrichtung links(gelbes Kabel) rechts (schwarzes Kabel). In der Stellung ein = STromkreis geschlossen befindet sich der Schieberegler links (gelbes Kabel) und verbindet der Stromkreis , so dass der Start möglich ist. UM den Motor jetzt auszuschalten, wird der Schieberegler nach rechts (schwarzes Kabel) geschoben und unterebricht den Stromkreis. durch ein Metall, dass durch den Schiegeregler entlastet wird und die Verbindung trennt.In der Vergangenheit führte dass dazu, dass der Motor ausgeschaltet wurde. Nach dem Wasserbad leider nicht mehr.

Ich kann die neue Lampe frühestens am Montag anschliessen und mich dann nochmals melden, wenn das möglich ist, aber vielleicht können Sie mir bereits einen Tipp geben was dann geschehen soll.

MFG

Günther Frisch Hier noch meine e-mail adresse für den Fall der Fälle: XXXXX@XXXXXX.XXX

Experte:  Marc Hilbig hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
gerne versuche Ich Ihnen weiterzuhelfen. Schauen Sie sich bitte einmal diese Seite an: http://www.motelek.net
Vielleicht finden Sie hier eine ähnlich aufgebaute Anlage. Falls Sie etwas nicht verstehen ist nicht so schlimm. Ich schau es mir gerne an und versuche Sie weiter anzuleiten.

Ich habe noch leichte Vorstellungsprobleme bei Ihrem Lichtschalter. Auf die Idee, dass dieser direkt auf der Lampe sitzen könnte bin Ich nicht gekommen. Diese Technik ist wahrscheinlich um ein vielfaches Älter als Ich Wink.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Marc,

 

bin leider nicht weitergekommen. Auch auf der Webseite habe ich nichts gefunden. Das Mofa wurde 1981 gebaut und die damalige Technik war so, dass auf dem oberen Teil der Lampe nur ein Schiegregler war, der den Stromkreis ein und ausgeschaltet hat.Die Lampe besteht aus drei Teilen. Das Gehause mit dem Lampenglas und Fassung, dann ein ca. 5mm dicke Trägerscheibe auf der die Kontakt sitzen. Also wie schon zuvor beschrieben.Dieser Schieberegler hat nur die eine Funktion den Stromkreis zu schließen, oder zu unterbrechen.

 

Die Abbildung der Lampe finden Sie bei www.Mopshop.de -Shop-Mofa Art. Nr.(NNN) NNN-NNNNScheinwerfer Eckig Kompl.

 

Vielleicht hift Ihnen dass weiter.

 

MFG Günther Frisch

Experte:  Marc Hilbig hat geantwortet vor 7 Jahren.
Habe hier einen Schaltplan (mit Zünschloss) gefunden. Das Problem vermute Ich in der Zündanlage. Dort ist vermutlich Wasser eingedrungen. Legen Sie die Klemmen dort unten an der "Bosch Box" frei und trocknen Sie dort alles.

graphic

Verändert von Marc Hilbig am 20.08.2010 um 18:57 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Marc,

 

leider ist leider das der falsche Schaltplan. Hier nochmal die genauen Angaben:

Zündanlage: Elektronischer, kontaktloser,Magnetzünder Generator 12V-50 W. Aus dem Generator kommen drei Kabel "blau,schwarz und gelb.

 

Mein Mofa besitzt kein Zündschloss. Wie schon bemerkt gibt es nur zwei Kabel die in der Lampe auf der Trägerplatte (in der Lampe) verschaltet sind und Blinker auch nicht.

 

Ich habe noch,mal nachgesehen, die genaue Bezeichnung lautet: Hercules M5-634

 

MFG

Günther Frisch

Experte:  Marc Hilbig hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hier noch ein Schaltplan...
graphic

Wenn der blaue Draht an Ihrer Maschine auf Masse gelegt wird, so geht der Motor aus. Versuchen Sie den schwarzen Draht an Ihrer Lampe gegen Masse zu halten. Bleibt der Motor an?

Verändert von Marc Hilbig am 20.08.2010 um 19:34 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Marc,

 

danke für die Info. Hört sich gut an. Kann aber die Erkenntnis erst am am Montag umsetzen. Melde mich dann wieder .

 

Vorerst herzlichen Dank.

 

Ich wünsche Ihne nein sonniges Wochenende. Bis Montag!

 

Günther Frisch

Experte:  Marc Hilbig hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank, XXXXX XXXXXönnen Sie dann berichten wie es gelaufen ist. Ihnen auch ein schönes Wochenende.