So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 13682
Erfahrung:  Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Tronic ist jetzt online.

Ich habe heute 7.8.2010 eine neue Version one XL heruntergeladen,

Kundenfrage

Ich habe heute 7.8.2010 eine neue Version one XL heruntergeladen, auf mein Navi für ca 52 € inkl. (6x abdate für das laufende Jahr ) 26 Min Ladezeit, und nach dem Einschalten steht geschrieben Keine Karte vorhanden.Was kann ich machen?? Mfg.Kokkoline
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Was für ein Navi ist das genau? (Hersteller/Modell)
Lönnen sie per USB eine Verbindung zu ihrem Rechner aufbauen?

Wenn ja, versuchen sie erneut das Update zu installieren. Unter Umständen können sie die Karten auch manuell installieren und danach im Menu des Navi eine davon als Standard auswählen.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Der Kunde schrieb ja bereits dass er ein TomTom One XL besitzt.

Die Fehlermeldung kann verschiedene Ursachen haben. Bitte befolgen Sie die Anweisungen auf der folgenden Seite um das Problem zu lösen:

http://de.support.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/9848/kw/keine%20karte/session/L3NpZC9UV3h0a1M2aw%3D%3D
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo, leider geht mein Navi immer noch nicht. "bei der zweiten Instalation zeigte mir mein Navi, einen roten blinkenden Punt mit weißem Kreuz.??? Mfg Kokkoline

Dienstag 10.08.2010 5:25 Uhr

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.

Der Fehler liegt höchstwahrscheinlich an einer nur halb installierten oder auf das Gerät übertragenen neuen Softwareversion. Soll heißen, das Gerät hat einen Teil der Software installiert, ein anderer Teil fehlt jedoch und dadurch kann das „TomTom“ nicht mehr richtig arbeiten. Um dieses Problem zu lösen, sind folgende Schritte auszuführen:

 

Anleitung zur manuellen Installation

Zunächst den „Arbeitsplatz“ des Computers öffnen. Hier findet sich als eines der vielen Laufwerke das „TomTom“ Navigationsgerät. Dieses per Doppelklick öffnen. Dort erscheinen dann, wie bei einem normalen Laufwerk auch, die auf dem „TomTom“ befindlichen Daten. Nun den Ordner „Eigene Dateien“ auf dem eigenen PC öffnen. Hier befindet sich ein Ordner „TomTom“. In diesem Ordner befindet sich ein weiterer Unterordner, der den Namen der Software, beispielsweise „Home“ trägt. Diesen ebenfalls öffnen. Dann den Ordner „Download“ öffnen und danach den Ordner „program“. Hier findet sich nun ein Ordner der in etwa „TomTom_Application_for_ONE_New_Edition“ heißt. Also im Prinzip der Ordner, mit der heruntergeladenen Software. In diesem Ordner befindet sich nun eine .cab Datei.

 

Die Daten direkt auf dem Gerät entpacken

Diese .cab Datei muss dann einfach per „Drag & Drop“ in das Hauptverzeichnis des „TomTom“ Laufwerkes kopiert werden. Ist sie dort angelangt, kann sie mit dem Programm „WinRar“ entpackt werden. Auf die Frage „Vorhandene Dateien ersetzen?“ einfach mit „Alle“ antworten. Entpackt sich die Datei ohne Probleme, dann wurde die neue Software auf das „TomTom“ übertragen. Gibt es eine Fehlermeldung beim Entpacken, dann wurde die Datei erst gar nicht richtig aus dem Internet heruntergeladen. Ist dies der Fall, muss die Datei zunächst neu per „TomTom Home“ Software oder von der „TomTom“ Homepage direkt heruntergeladen und noch mal neu auf das Gerät kopiert werden.

 

Datensicherung empfehlenswert

Es empfiehlt sich immer, vor jedem Aktualisierungsversuch eine Datensicherung des „TomTom“ durchzuführen. Dazu das „TomTom“ Laufwerk im Arbeitsplatz öffnen, alle Dateien markieren und in einen neu erstellten Ordner auf den Desktop ziehen. Sollte dann etwas schief gehen, sind hier alle Daten gesichert und können problemlos wieder zurück kopiert werden.



Verändert von Tronic am 10.08.2010 um 07:07 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Elektronik