So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an H-Meyer.
H-Meyer
H-Meyer, Techniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 2043
Erfahrung:  Nachrichtengerätemec , MCSE, Elektriker und DJ
42901528
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
H-Meyer ist jetzt online.

Ich habe einen Canon Drucker-Kopierer MP540x. Druckauftr ge

Kundenfrage

Ich habe einen Canon Drucker-Kopierer MP540x.
Druckaufträge vom Laptop werden zur Zufriedenheit ausgeführt.
Kopieraufträge von DIN A 4 Seiten werden in Längsrichtung nur
145 mm breit ausgeführt. Die restlichen ca 45 mm Breite werden
nicht gedruckt.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Besteht dieses Problem schon länger oder hat das schon mal richtig funktioniert?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

 

Das von mir geschilderte Problem besteht seit heute ca 10.30.

Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Versuchen sie bitte das Gerät auf die Werkseinstellungen zurück zu setzen. Eine Anleitung dazu finden sie im Handbuch.

Haben sie irgendwelche Änderungen gemach, die das verursacht haben könnten? Einstellungen am Drucker oder im Treiber in Windows etwas geändert?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ich habe mein Cannon Gerät heute gegen 10:30 eingeschaltet und wollte einige DIN A4

Kopien anfertigen. Habe bis dahin und anschliessend nichts anders gemacht wie bei

Kopie Aufträgen bisher.

Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Dann sollte es mit der Rücksetzung auf die Werkseinstellungen funktionieren. da scheint irgendwas in den Einstellungen des Druckers verstellt zu sein. Möglich wäre es auch, daß an dem Drucker ein Defekt engetreten ist. Sollte der Fehler nach der Rücksetzung noch auftreten so ist dieser Defekt nicht auszuschliessen. In diesem Fall wird wohl eine Reperatur nötig werden.
Testen sie bitte die Rücksetzung.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Nach erhalt Ihrer Nachricht, habe ich das Gerät auf die Werkeinstellungen zurück

gesetzt und neu gestartet. Der geschilderte Fehler ist leider immer noch "nicht"

behoben.

Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Da die Werkseinstellungen das Gerät komplett auf die Ausgangseinstellungen setzt, und die Kopien normalerweise ohne zutun des Rechners laufen können sie von einem Defekt ausgehen. Möglicherweise ist in der Logic des Druckers etwas kaputt gegangen was die Skalierung verstellt hat.
Eine Reperatur in einer Fachwerkstatt ist wohl unumgänglich.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ihre Antworten haben mein Problem leider nicht gelöst.

 

Leider bin ich mit Ihren Lösungsvorschlägen nicht zufrieden.

Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ihr Problem ist leider nicht mit Antworten sondern nur mit Einer Reperatur lösbar... diese kann ich per Internet auch nicht durchführen, das geht nur in einer entsprechenden Werkstatt durch Austausch von Komponenten. Wenn es stimmt, daß sie nichts verändert haben in den Einstellungen der Skalierung dann kan es nur noch ein Defekt der Hardware sein. Was genau lässt sich nur durch Messungen und/oder entsprechende Herstellerspezifische Testprogramme feststellen.
Eine Eigenreperatur ist höchstens durch Tauschen der Komponenten möglich, dies aber auch nur nach dem Try and Error Prinzip, da ihnen die Testprogramme mit Sicherheit nicht zur Verfügung stehen. Das heisst: sie tauschen eins nach dem anderen und hoffen das richtige Teil zu erwischen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Herr Meyer,

wie Ihnen in meiner ersten Antwort, am 19. 7. 10, zur Zahlungsbereitschaft erklärt habe,

bin ich nur bereit Abbuchungen von meinem Konto zu akzeptieren, wenn Ihre Ant-

worten auf mein Problem zu einer Fehlerbeseitigung Erfolg haben.

Ihre Antworten haben das von mir geschilderte und weiterhin vorhandete Problem,

überhaupt nicht beseitigt.

Siehe auch meine letzte Antwort und meine Bewertung dazu.

Hiermit widerrufe ich ausdrücklich, daß Sie irgendwelche Abbuchungen von meinem

Konto vornehmen dürfen.

Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich selber kann von ihrem Konto gar nichts abbuchen. Genauso weinig kann ich ihnen etwas zurückbuchen. Laut den AGBs von Justanswer zahlen sie nur für eine Antwort wenn sie diese akzeptieren.
Zu ihrem Problem:
Einen Hardwaredefekt KANN MAN NICHT übers Internet beheben. Vo daher ist es in diesem Fall gar nicht möglich ihr Problem hier zu beseitigen.
Wen sie den Fehler selbst beheben wollen, besorgen sie sich die Testprogramme und ich sage ihnen dann wie sie damit umgehen müssen um ihr Gerät zu reparieren.