So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Elharter.
Elharter
Elharter, Techniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 232
Erfahrung:  EDV-Techniker, EDV-Kaufmann, 15jährige Hard- Softwareerfahrung, gute Erfahrungen mit ASP, .NET, SQL
34184239
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Elharter ist jetzt online.

Hallo guten Morgen Ich habe einen Deskjet F2400. Die Druckerpatrone

Kundenfrage

Hallo guten Morgen
Ich habe einen Deskjet F2400. Die Druckerpatrone ist nun leer, ich habe sie gefüllt. Von den 5 Öffnungen auf der Patrone wählte ich die unteren beiden, da dort schon der Schaumstoff schwarz war. Leider klappt es mit dem Drucken nicht, der Drücker zeigt schon beim Ausrichten einen Fehler an. Ich habe auf dem Blatt nur ein rotes Warndreieck mit Ausrufezeichen und einen gebogenen Pfeil auch einige blaue Karos. Eine Exel-Tab vom PC konnte ich nicht ausdrucken, genauso geht das Kopieren nicht, was schwarz betrifft- color ist ok.
Können Sie hier helfen?
MfG W.Milarch
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Elharter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

 

gerade wenn es sich um Nachfüllpatronen handelt, ist eine Hilfe übers Internet sehr schwierig da sich das Nachfüllen bei jeder Patrone anders verhält.

 

Aufgrund der sehr häufigen Probleme würde ich ihnen grundlegend zu befüllten Nachbaupatronen raten oder gar zu Originalpatronen.

 

lg

 

 

Michael Göbharter

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo
Danke für die Antwort. Jedoch kann ich damit nichts anfangen. Selbstverständlich sind Originale Patronen einfacher in der Handhabung. Dafür braue ich keine Expertenhotline.
Jedoch kenne ich es von meinem alten Drucker eine HP PCS das es eine Lösung gibt, das der Drucker auch die selbstbefüllten Original-Patronen akzeptiert. Die Lösung damals war " Reset mit OK abbrechen gedrückt halten- Stecker ziehen- wieder reinstecken -Ausrichten Drucke akzeptiert.
Genau an einer solchen Lösung bin ich interessiert, das wäre dann eine Expertenantwort.
Danke

Mfg W.Milarch
Experte:  Elharter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

 

ahhh verzeihen Sie, das habe ich dann Missverstanden.

 

Um eine befüllte Patrone verwenden zu können, müssen Sie einfach die Kontakte zukleben.

 

Hier finden Sie eine generell Anleitung:

http://tricks-collections.com/alternate-ink-level-reset-for-cartridges-hp-21-hp-27-hp-56-hp-58-hp-22-hp28-and-hp-57/

 

Wenn Sie Schwierigkeiten damit haben, lassen Sie es mich wissen , dann helfe ich erneut.

 

lg

 

 

Michael Göbharter

Experte:  Elharter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

sofern Ihnen meine Information oder meine Hilfstellung geholfen hat, bitte ich Sie meine Antwort zu akzeptieren, da alle Experten hier, genau dafür arbeiten und sehr sehr viel Zeit investieren um wenige Euros zu verdienen.

Oft kosten selbige Leistungen bei klassischen IT-Unternehmen das 5 bis 10fache.

Bitte schätzen Sie unsere Zeit und Mühe.
Über eine positive Bewertung würde ich mich außerdem ebenfalls sehr freuen.

danke & lg



Michael Göbharter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Elektronik