So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Elharter.
Elharter
Elharter, Techniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 232
Erfahrung:  EDV-Techniker, EDV-Kaufmann, 15jährige Hard- Softwareerfahrung, gute Erfahrungen mit ASP, .NET, SQL
34184239
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Elharter ist jetzt online.

Nach dem Karten-Update meines N vi 860, SN XXXXXXXXX sind

Kundenfrage

Nach dem Karten-Update meines Nüvi 860, SN XXXXXXXXX sind überhaupt keine Karten mehr sichtbar, auch keine Basemap. Es kommt die Ansage "die Karten können nicht freigeschaltet werden", in Map Source ist aber freigeschalten (Liftime Update). Nach einem Reset ist zwar die Speicherkarte wieder frei von den geladenen Kartendaten, habe Detailkarte Tirol auf das Gerät geladen aber wieder keine Anzeige außer wie oben"Karten können nicht...."
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Elharter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

 

das Problem liegt an einer fehlenden oder defekten *..UNL Datei die eben genau diese Freischaltungen regelt.

 

Unl steht für Unlock.

 

Generell gibt es dazu folgenden Workaround:

 

Im Bereich myGarmin gehen, den 25-Stelligen key markieren und und kopieren (strg-c oder mit der Maus, rechte taste, kopieren)

 

Die SD-Speicherkarte des Navi´s einlegen (sie benötigen dazu einen Cardreader angeschlossen).

Dann auf dem eigenen PC auf Start klicken, ausführen, cmd.exe (enter drücken).

Dann den Laufwerksbuchstabe der SD-Karte gefolgt von : eingeben, enter
zb E: oder F: oder X: ...je nachdem welchen Laufwerksbuchstaben die SD Karte vom SYstem erhalten hat.

Jetzt tippen Sie "echo" in das schwarze Fenster, danach klicken Sie im "schwarzen Fenster" links oben auf das C:\-Icon mit der rechten Maustaste klicken, bearbeiten, einfügen......nun müsste folgendes ca. in Ihrem Fenster stehen:

echo (der Key)

 

Geben Sie danach, darauffolgend folgendes ein:

 

> gmapsupp.unl (oder gmapprom.unl)

 

Die gesamte Zeile müsste nun so aussehen:

 

echo (der Key) > gmapsupp.unl

 

Dann drücken Sie Enter.
Damit wird der Text in eine neue Datei mit dem passenden Namen geschrieben, fertig.
Danach stecken Sie die SD Karte in Ihr Gerät und testen Sie die Karte erneut.

lg

 

 

Michael Göbharter

Elharter und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sg.Hr.Elharter!

Danke für Ihre Antwort! Habe das Gerät auf folgende Weise wieder in Gang gebracht (vielleicht interessiert es Sie für ein anderes Mal?):

Die meisten Nüvigeräte haben einen internen Speicher, die SD-karte ist nur für zusätzliche Karten sowie für Bilder, MP3 etc.

Das Nüvi 860 über USB an das NB angeschliessen, mit dem Explorer den Ordner Garmin öffnen.

Als Erstes die 10 Dateien (nicht die Ordner) kopieren und eine Sicherheitskopie erstellen. Mit Wordpad das XML Dokument GarminDevice öffnen. In der 7. Zeile etwa steht der Erste (ursprüngliche) 7-stellige Registrationscode, anschliessend der 25-stellige Unlockcode, diesen kopieren. Falls nachstehend noch andere Unlockcodes stehen, diese löschen, als letztes muss wieder </Code></Unlock> vor <MassStorageMode stehen = die Erste Kartenfreischaltung und Registrierung des Gerätes. Nun Speichern aber nicht als Text.

Nun mapprom.unl mit Editor öffnen (wenn nicht vorhanden eine Datei mit diesem Namen erstellen) und den Unlockcode einfügen (es soll nur dieser stehen).

Nun die folgenden Dateien löschen: gmapprom.gma, gmapprom Datenträgerabbild (= Kartenspeicher) sowie die GMA-Registrierunsdatei mit Zahlen.

Nun auf die "Mein Garmin" Internetseite gehen, anmelden und die Software und die Karten updaten. Beim Kartenupdate unter Extras: MapSource + Gerät updaten auswählen. Nach dem Update kann man in der Datei gmapprom.unl wieder alle freigeschaltenen Kartencodes in einer Reihe ohne Zwischenraum einsehen. Die gelöschten Dateien wurden neu erstellt, in GarminDevice wurden die gelöschten Codes wieder eingefügt. Sobald das Gerät funktioniert eine Sicherheitskopie erstellen- dann kann das nicht mehr passieren.

Mein Garmin funktioniert wieder tadellos. MfG

Experte:  Elharter hat geantwortet vor 7 Jahren.

danke XXXXX XXXXX!

 

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

 

lg