So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 13987
Erfahrung:  Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Tronic ist jetzt online.

Mein Tom Tom One, zwei Jahre alt, schaltet sich nicht mehr

Kundenfrage

Mein Tom Tom One, zwei Jahre alt, schaltet sich nicht mehr ein. Auch nach Einsetzen eines neuen Original-Akkus tut sich nichts. Auch nicht mit einem anderen Ladegerät. Was tun? Wer repariert oder prüft und wo?

Gruß
Helmut Mayer
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Problem zu helfen.

Haben Sie denn schon einmal einen Reset nach der Beschreibung durchgeführt?

[Hier klicken]

Verändert von Tronic am 09.06.2010 um 09:18 Uhr EST
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Funktioniert das Gerät denn inzwischen wieder? Falls Ihre Frage damit beantwortet ist, würde ich Sie bitten meine Antwort abschließend noch zu akzeptieren, damit meine Bemühungen auch honoriert werden. Ansonsten können Sie mir gerne noch Rückfragen in der Dialogbox unterhalb stellen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Bedingung für Reset ist laut Beschreibung ein voller Akku. Genau das aber ist mein Problem.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Warum? Sie sagten doch Sie hätten einen neuen Akku eingesetzt. Leuchtet denn die Ladekontrollleuchte nicht?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Bin schwer enttäuscht von ihrem "Service" und werde jedem davon abraten.Weil ihre beiden Antworten nichts taugten und mir nicht weitergeholfen haben wollte ich auch nicht bezahlen. Dennoch wurden mir 15 Euro abgebucht. Wie geht das? Im übrigen wollte ich auch nichts von einem x-beliebigen Elektriker, sondern vom Hersteller Tom Tom. Dass der nicht erreichbar ist und alle Links zu dubiosen "Helfern" führen, ist eine Schweinerei. Ich will meine 15 Euro wiederhaben, denn mein Gerät lässt sich immer noch nicht auf normalem Weg laden, obgleich das grüne Licht leuchtet, ein neuer Akku drin ist und ich auf dem Umweg über meinen PC geladen habe, um überhaupt Reset machen zu können, was aber nichts nutzt, weil offensichtlich ein Wackelkontakt die Ursache ist. Wer kann den wo beheben?
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

Sie haben offensichtlich einiges mißverstanden:

Sie sind hier nicht bei TomTom, sondern bei Justanswer! Hier arbeiten herstellerunabhängige Experten, die Ihnen bei allen möglichen Problemen weiterhelfen. Egal um welches Gerät es geht. Hier arbeiten hunderte von IT-Experten, Rechtsanwälten, Ärzten, Elektronikern und IT-Fachleuten die ein sehr breites Wissensspektrum haben.

Den Betrag den Sie für die Antwort bezahlen wählen Sie dabei selbst. Er wird mit dem Stellen der Frage auf Ihr Justanswer-Konto gebucht und steht Ihnen dann dort solange zur Verfügung, bis Sie eine Antwort akzeptiert haben und Ihr Problem gelöst wurde! Solange dies nicht der Fall ist, kann Ihnen die Anzahlung wieder zurückerstattet werden.

Ob eine Antwort etwas "taugt" hängt leider sehr von den Informationen des Kunden und seinem Problem ab. Sie haben sich jetzt ganze 27 Tage nicht mehr zurück gemeldet und auch auf meine Rückfragen sind Sie überhaupt nicht eingegangen. Wie soll man Ihnen da helfen können? Ich sehe Ihr Gerät nicht vor mir und bin daher auf Ihre Beschreibung und Mitarbeit angewiesen.

Wie Sie sehen waren bislang 99% meiner Kunden zufrieden, darunter waren auch viele TomTom-Nutzer. Es ist daher nicht nett wenn Sie uns so abwerten. Ich habe zuerst einen Softwarefehler in Ihrem Gerät ausschließen wollen, bevor ich Ihnen sage dass Sie das Gerät zur Reparatur an TomTom einsenden sollen. Wäre es ein Softwarefehler gewesen, wären Sie bestimmt froh gewesen dass es so leicht war das Problem zu lösen.

Dass der Hersteller nicht erreichbar wäre und es nur dubiose Links gäbe ist ebenfalls eine völlig falsche Unterstellung. Die Webseite von TomTom lautet ganz einfach http://www.tomtom.com/ Den Support erreichen Sie unter http://de.support.tomtom.com/app/home/

Bei einem Hardwaredefekt, sprich einem Wackelkontakt, kann ich Ihnen leider wirklich nicht weiterhelfen. Hier müssen Sie das Gerät tatsächlich zur Reparatur an TomTom einsenden. Softwareprobleme hingegen können wir in der Regel fast immer gemeinsam mit Ihnen lösen. Wir sind also sicherlich alles andere als "dubios".

Wenn ein Problem nicht gelöst werden kann, können Sie sich Ihre Anzahlung wie gesagt wieder zurückerstatten lassen. Es lohnt sich also immer bei uns anzufragen, weil Sie keinerlei Risiko dadurch eingehen.