So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 13558
Erfahrung:  Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Tronic ist jetzt online.

Guten Tag, mein Name ist Klaus Bodisch. Ich habe bei Conrad

Kundenfrage

Guten Tag,

mein Name ist Klaus Bodisch. Ich habe bei Conrad den Renkforce DVD Maker II gekauft und versuche ihn jetzt zu betreiben. Auf der beiliegenden CD sind die Treiber enthalten und lassen sich auf dem Rechner auch installieren und werden in der Systemsteuerung angezeigt.
Es wird jedoch kein erkennbares Programm als instelliert angezeigt, mit dem vom über Clinch-Buchsen angeschlossenem Viedeorecorder Viedeodaten auf den Rechner übertragen werden können.
Bitte erklären Sie mir, wo ein mögliches Problem liegen könnte.

Viele Grüße, K. Bodisch
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Problem zu helfen.

Ich kenne diesen Adapter leider selbst nicht, aber gemäß der Conrad-Beschreibung muß auf der CD neben dem Treiber auch eine Videoschnittsoftware enthalten sein, die Sie separat installieren müssen. Vermutlich haben Sie nur die Treiber installiert aber die Software noch nicht.

Was haben Sie denn für eine Datei gestartet und welche befinden sich sonst noch im Hauptverzeichnis der DVD?
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Gemäß den beiliegenden Beschreibungen handelt es sich bei der Videosoftware um CyberLink PowerProducer 5 [Link 1] oder um CyberLink PowerDirektor 7 [Link 2] oder auch um beide.

Diese müssen Sie noch nachträglich von der CD installieren.

Für Rückfragen stehe ich gerne in der Dialogbox unterhalb meiner Antwort zur Verfügung.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ich habe die CD untersucht. Folgende Dateien und Verzeichnisse befinden sich darauf:

Acrobat, Autorun, DirectX9, Driver, Mac OS, Manual, Autorun.exe, Autorun.ico und AUTORUN.INF

Auch die Informationen auf der beliegenden Bedienungsanweisung sagen nichts aus über die Installation eines Videoschnittprogramms. Das Gleiche auch in der englischen Bedienungsanweisung im Verzeichnis Manual

 

 

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Und welche Datei haben Sie nun gestartet um die Treiber zu installieren?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Über die Autorun.exe habe ich aus dem Menü den Punkt "Treiber installieren" gestartet. Die Aktionen sind offensichtlich gelaufen, denn ich konnte danach in der Systemsteuerung den entsprechenden Treiben als betriebsbereit finden.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Offensichtlich fehlt dann auf der CD das Videoschnittprogramm. Ich würde einmal bei Conrad anrufen und nachfragen, ob da vielleicht eine zweite CD beiliegen sollte die bei Ihnen fehlt.
Tronic und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich habe Ihrem Rat folgend, bei Conrad reklamiert.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ok. Ich hoffe, dass man Ihnen die fehlende Software dann umgehend zusenden wird. Vielen Dank für die Akzeptierung.