So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 13778
Erfahrung:  Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo!Betrifft Digitalmixer DDX3216.Ger t l uft ca. 1/2

Kundenfrage

Hallo!
Betrifft Digitalmixer DDX3216.
Gerät läuft ca. 1/2 Std. einwandfrei. Jedoch wenn ich dann abschalte und gleich neu
starte kommen alle 16 Kanal-Sig./Clip-Leds, sowie alle 16 Kanalpegelanzeigen bis zur Vollausteuerung und leuchten ständig! Wenn ich den Mixer abschalte,einige Minuten warte und dann wieder einschalte ist wieder alles normal. (Vielleicht weil der Netzteil abgekühlt ist)?? Hat für mich so den Anschein. Weiss leider nicht mehr weiter und wäre für Hilfe sehr dankbar !!
mfg [email protected]
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Noch keine Antwort.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Noch keine Antwort.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Noch keine Antwort.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Noch keine Antwort.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Noch keine Antwort.
Experte:  Marc Hilbig hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
Ihre Frage wurde uns mehrfach angezeigt, es scheint aber leider so, als ob gerade kein Experte einen passenden Rat auf Lager hat. Sie haben ja leider doch ein sehr "spezielles" Problem.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Ich benötige immer noch Hilfe.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

wie Herr Hilbig bereits sagte, wir haben zwar einige hundert Experten hier, aber offensichtlich ist leider keiner dabei, der speziell das von Ihnen angegebene Gerät kennt um Ihnen hier weiterhelfen zu können. Da es sich ja auch um einen sehr speziellen Fehler handelt, bringt es Ihnen auch nichts wenn wir hier nur mutmaßen und Vermutungen anstellen.

Am besten wenden Sie sich einmal direkt an den Hersteller: www.behringer.com oder an eine Werkstatt die speziell mit Behringer Geräten Erfahrung hat: www.thomann.de

Schreiben Sie bitte eine kurze Email an [email protected], damit Ihnen Ihre Anzahlung wieder zurückerstattet wird. Ich hoffe dennoch, dass Sie uns künftig noch einmal besuchen und wir Ihnen bei einem anderen Problem dann besser weiterhelfen können.