So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 13784
Erfahrung:  Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Tronic ist jetzt online.

habe in der Metro D sseldorf einen C7280 erworben,nach ca.1jahr

Kundenfrage

habe in der Metro Düsseldorf einen C7280 erworben,nach ca.1jahr als reserve in Betrieb genommen,dabei festgestellt das die Master-Patronen für die Erst inbetriebnahme fehlen,
Wie komme ich hier weiter ??
email [email protected]
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Druckerproblem weiterzuhelfen. Aber ich weiß nicht genau ob Sie jetzt gerne eine technische Hilfestellung erwarten oder ob Sie wissen möchten welche Rechte Sie gegen den Verkäufer oder Hersteller in Anspruch nehmen können.

Wenn es Ihnen um eine technische Hilfestellung geht müßten Sie bitte nähere Angaben machen was Sie unter "negativem Ergebnis" verstehen. Welche Fehlermeldung erhalten Sie denn am Gerät und am Bildschirm und welches Betriebssystem verwenden Sie?

Wenn es Ihnen um Ihre Rechte als Kunde geht, würde ich die Frage an unsere Rechtsexperten weiterleiten.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Negative heißst hier das im Display immer wieder verlangt wird die Master Erst Patronen einzusetzen,ich möchte hier eine technische Hilfe in form einer softwarelösung oder hardware lösung das ich endlich drucken kann ich sende ihnen auch gerne das gerät zu ich versichere das ich der rechtmäßige Eigentümer diese Gerätes bin.

[email protected]

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich habe mich inzwischen versucht über diesen Fehler schlau zu machen, aber ehrlich gesagt konnte ich diesen Fehler, bzw. diese Fehlermeldung nirgendwo finden.

Selbst Google lieferte keinen einzigen Treffer mit einer solchen Fehlermeldung und es wäre mir auch neu, das ein HP-Drucker zwingend irgendwelche bestimmten Erstpatronen benötigen würde um in Betrieb genommen zu werden.

Ich glaube in diesem Fall wäre es wohl das Beste einmal direkt telefonisch Kontakt mit HP aufzunehmen, da wir bei Justanswer alle herstellerunabhängige Experten sind und keine direkten Anstellten irgendwelcher Hersteller. Die Telefonnummer finden Sie hier: http://welcome.hp.com/gms/de/de/sz6/contact/phone_assist.html

Sie können sich Ihre Justanswer-Anzahlung in diesem Fall selbstverständlich wieder zurück erstatten lassen, oder auch für einen andere Frage auf Ihrem Justanswer-Konto belassen, so lange Sie keine Antwort eines Experten akzeptieren. Für eine Rückerstattung senden Sie einfach eine Email [email protected] Die Moderatoren kümmern sich dann schnellstens darum.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Selbst HP-sagt das Gerät soll verschrottet werden,so was habe ich noch nicht erlebt,diese haben doch diese Sperre selbst eingebaut,jetzt wissen diese angeblich keine lösung.ich würde gerne das gerät einschicken und auch noch selbst alles bezahlen im verträglichen rahmen.ich werde die sache wohl veröffendlichen müssen in bild oder wiso.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Was? Das gibt es ja wohl nicht.

Wenn Sie das Gerät als Endverbraucher erworben hätten wäre die Sache am einfachsten lösbar, dann könnten Sie einfach Ihr gesetzliches Recht auf Gewährleistung in Anspruch nehmen und das Gerät beim Händler umtauschen. Daher werden Sendungen wie WISO oder andere diesen Fall wohl auch nicht aufgreifen, da Sie den Endkunden nicht betrifft und es sich ja auch um kein allgemeines Problem handelt wie die Google-Suche ja beweist.

Das Dumme ist jetzt nur, dass Sie es ausgerechnet bei der Metro erworben haben und das Gewährleistungsrecht nicht im B2B-Verkehr gilt. Sie könnten dann höchstens versuchen:

1. Ob man Ihnen bei der Metro das Gerät auf Kulanz umtauscht oder Ihnen diese ominösen "Erstpatronen" besorgen kann.

2. Prüfen Sie bitte auf der folgenden Seite ob es für Ihren Drucker eine Garantie gibt und bestehen Sie dann auf eine kostenlose Reparatur:

http://www11.itrc.hp.com/service/ewarranty/warrantyInput.do?admit=109447626+1272956240609+28353475
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Konnte ich Ihnen mit meiner Antwort denn noch weiterhelfen?
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen in dem Antwortfenster unterhalb meiner Antwort gerne zur Verfügung. Wenn Sie keine Fragen mehr an mich haben würde ich mich freuen wenn Sie die Antwort noch akzeptieren würden, damit die Frage wieder geschlossen werden kann.

Wenn Sie die Antwort nicht akzeptieren möchten, weil Ihr Problem so nicht direkt gelöst werden kann, müssen Sie das natürlich nicht tun. Meine Bemühungen blieben in diesem Fall unhonoriert.