So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COMIN.
COMIN
COMIN, Dipl.Ing.
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
COMIN ist jetzt online.

Mein DVR-520H schaltete sich in unterschiedlichen Zeitintervallen

Kundenfrage

Mein DVR-520H schaltete sich in unterschiedlichen Zeitintervallen aus und nach ebenso unterschiedlichen Zeiten allein wieder ein. Dies auch im stand-by. Alle Funktionen konnten nach dem selbständigen Einschalten wieder problemlos genutzt werden. Zuletzt habe ich das Gerät nicht mehr ausgeschaltet und der selbsttätige Abschalteffekt trat nicht mehr auf. Vor einer längeren Abwesenheit habe ich das Gerät in stand-by geschaltet. Nach etwa 5 Tagen Abwesenheit schaltetete sich das Gerät nun nicht mehr selbständig ein. Alle normalen Kontrollen wie Stromversorgung sind erfolgt. Was raten Sie mir Kluges außer wegwerfen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  COMIN hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter User, vorab vielen Dank für die Nutzung von Just Answer.

Die Fehlerbeschreibung lässt natürlich Raum für Spekulationen. Eine gewisse Warscheinlichkeit hat jedoch der (vorübergehende) Ausfall eines Bauteols im Netzteil.
Das vorübergehende Ein-Ausschalten <> spricht dafür und kann z.B. durch temperaturabhängige Bauteile, die nicht mehr in ihrer normalen Spezifikation arbeiten, ausgelöst werden.
In Frage kommt auch ein Kondensator. Dafür würde sprechen, dass bestimmte Typen die Fähigkeit haben, kleine Schäden des Dielektrikums quasi selbst zu heilen, gerade nach längeren Betriebspausen.

Auf lange Sicht müssen Sie allerdings mit einem erneuten Auftreten des Problems rechnen.
Wegwerfen würde ich das Gerät allerdings nicht, sondern einen netten Service vor Ort mal das Netzteil prüfen lassen.
Der sollte die wichtigsten Kenngrössen messen können, woraus man ablesen kann, ob mein o.a. Verdacht richtig ist.

Viel Erfolg und viele Grüsse
Joseph Amtmann

______________________________________________________________________________________________

Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und Akzeptieren klicken, sonst erhält "Ihr Experte" keine Vergütung für seine Beratung. Auch positive Feedbacks sind willkommen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Elektronik