So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 13970
Erfahrung:  Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Tronic ist jetzt online.

ich habe eine druckerpatrone entfernt und m chte die neue einsetzen.

Kundenfrage

ich habe eine druckerpatrone entfernt und möchte die neue einsetzen. jetzt funktioniert der wagen nicht mehr, bleibt in der rechten ecke hängen und macht ein lautes geräusch, statt sich in die mitte zu bewegen. wie kann ich den schaden evtl. selber beheben ?
besten dankfür ihre hilfe
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Problem zu helfen.

Aber dazu müßten Sie mir erst einmal verraten was Sie überhaupt für einen Drucker haben. Smile
Tronic und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

ich habe einen pixma mp520

auf der fehlermeldung war die zahl 5100 im roten feld

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke, XXXXX XXXXX mir doch schon mal weiter. Die Fehlermeldung 5100 bedeutet:

Carriage Error - Der Druckkopfschlitten bewegt sich nicht richtig (Fremdkörper?)

Haben Sie schon geprüft, ob beim Wechseln eventuell ein Teil in den Drucker gefallen ist, dass den Wagen blockiert?

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Falls Sie sicher sind dass der Weg des Schlittens völlig frei ist und er sich bewegen kann, können Sie versuchen einen Reset durchzuführen. Betrachten Sie dazu das folgende Bild:

graphic

  1. Schalten Sie den Drucker aus.
  2. Halten Sie die vier gekennzeichneten Tasten für 10 Sekunden gedrückt.
  3. Lassen Sie die On/Off-Taste wieder aus während Sie die anderen Tasten weiterhin gedrückt halten.
  4. Nach einigen Sekunden wenn der Drucker angeht können Sie die restlichen Tasten loslassen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
besten dank. hat nichts geholfen. macht weiterhin einfach krach, statt dass sich der wagen mit den patronen bewegt. wie weiter ?
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Oje, dann scheint es wohl ein mechanisches Problem zu sein. Was Sie noch versuchen können:

Entlang dem Druckkopfschlitten läuft ein Platikband mit einem aufgedruckten Barcode (Striche). Versuchen Sie dieses Band und den Sensor der darauf läuft mit einem Wattestäbchen und wenig Wasser vorsichtig zu reinigen, falls es verschmutzt sein sollte. Der Druckkopf erkennt an diesem Band seine Position.

Wenn das nichts hilft müßte das Gerät dann wohl zerlegt werden um den Fehler zu finden.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ihre antwort hat nichts genützt. ich möchte deshalb auch nichts bezahlen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort:.
mit einer weiteren antwort, die nützt. die erste hat nichts genützt.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Leider ist bei Ihrem Drucker offensichtlich das Mainboard defekt oder es liegt ein mechanischer Defekt vor. Ohne das Gerät zu öffnen, kann dieser Fehler dann nicht genau lokalisiert werden.

Für eine Rückerstattung Ihrer Anzahlung wenden Sie sich bitte per Email [email protected] Dort wird man sich dann darum kümmern.

Ich hoffe, das dies noch möglich ist, da Sie die Antwort bereits akzeptiert hatten. Normalerweise bestätigen Sie damit, dass Ihre Frage beantwortet wurde. Genau genommen ist das ja auch der Fall, da sich leider nicht jeder Fehler vom Kunden auch selbst beheben läßt.

Wir können natürlich immer nur versuchen dem Kunden dabei zu helfen den Fehler selbst zu lokalisieren und ihm Wege aufzeigen wie er verfahren soll. Wir können aber natürlich nicht garantieren, dass sich jeder Fehler dann auch tatsächlich immer selbst beheben läßt.

Ich hoffe daher trotzdem, dass Sie mit dem Service von Justanswer und meiner Hilfestellung zufrieden waren, auch wenn Sie in diesem Fall das Gerät leider ausnahmsweise nicht selbst reparieren können.