So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Elharter.
Elharter
Elharter, Techniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 232
Erfahrung:  EDV-Techniker, EDV-Kaufmann, 15jährige Hard- Softwareerfahrung, gute Erfahrungen mit ASP, .NET, SQL
34184239
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Elharter ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Canon Drucker MP 540 zeigt

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
mein Canon Drucker MP 540 zeigt im Display folgenden Fehler auf:
6C10
Druckerfehler ist aufgetreten. Geräte wurde aus- und wieder eingeschaltet. Stecker gezogen und wieder eingesteckt. Alle Patronen wurden erneuert.
Was ist das Problem? Wie kann ich es beheben?
MfG
Eva-Maria Laske
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Problem zu helfen.

Oje, der Fehler bedeutet dass das System blockiert ist. Mögliche Ursachen sind beispielsweise eine defekte Einzugseinheit oder die Verbindung zwischen Zahnrad und Kupplung oder auch die Reinigungseinheit. Leider alles Fehler, deren Reparatur den Neuwert des Gerätes in der Regel übersteigen.

Tut mir Leid, dass ich Ihnen nichts erfreulicheres sagen kann. Wenn kein Teil in den Drucker gefallen ist, dass bewegliche Teile blockiert und entfernt werden kann ist eine Reparatur leider unverhältnismäßig.
Experte:  Elharter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Welche Patronen wurden erneut? ReFill oder originale?

 

6c10 bedeutet:

 

Einzugseinheit und/oder Purge Unit defekt.
Zahnrad-/Kupplungs-Verbindung zwischen den beiden Systeme blockiert/defekt.
Wischlippenschlitten-führung falsch eingesetzt bzw. Zahnstange übersprungen.

 

Wann erscheint der Fehler?

Was tut der Druckkopf (wo die Patronen eingesetzt sind)? Wirkt die automatische Bewegung normal?

 

Sie können noch versuchen:

Beim Einsetzen den Spannhebel leicht nach oben gedrückt festhalten. Dann oben den Druckkopf nach hinten bis zum Anschlag schieben.
Ab und zu kommt es vor, dass beim Einsetzen der Kopf ein ganz klein wenig -oben, über einen geringen Widerstand- bis nach hinten gedrückt werden muss.

 

lg