So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Marc.
Marc
Marc, Systemadministrator
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 2702
Erfahrung:  Systemadministrator mit über 13 Jahre Berufserfahrung
26422652
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Marc ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen Kopierer/Drucker Canon Pixma MP 530.

Kundenfrage

Hallo,
ich habe einen Kopierer/Drucker Canon Pixma MP 530. Er funktioniert nicht, die Copy-Taste und die Alarmanzeige leuchtet abwechselnd auf. Ebenso zeigt das Display : "Drucker prüfen" und " 5100". Wie kann ich diese Funktionsstörung beheben.
Ich bitte um Rat.
Gruß Friedrich Hellmanns
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Marc hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Friedrich,

versuche es mal so.
wenn Du die Druckerklappe öffnest, siehst Du eine Art dünnes
Plastikband, welches im Druckerinneren über die gesamte Breite
verläuft. Damit stellt der Drucker fest, an welcher Position
sich der Druckkopf befindet.

Der Fehlercode 5100 weist auf ein Problem mit diesem
sogenannten Encoder-Film hin. Schalte den Drucker ein und zieh
mal das Netzkabel, sobald der Druckkopf die ersten Bewegungen
macht, dadurch kann die Druckkopfhalterung dann frei bewegt
werden. Anschließend dieses Band mal mit Glasreiniger oder
Spiritus vorsichtig reinigen.

Eventuell ist es nur verschmutzt, so daß keine einwandfreie
Erkennung mehr stattfinden kann.

Nach der Reinigung (und vor dem Einschalten!) die
Druckkopfhalterung wieder möglichst weit in die Grundposition
schieben.

Alternativ noch Lösung 2:

Schaltete den Drucker aus und öffne den Deckel und entfern alle Tintenpatronen sowie der Druckkopf-Baugruppe (leicht zu machen - so drehe den Hebel nach oben, um sie freizugeben). schalten den Drucker OHNE DIE SACHEN wieder ein. Nach dem Startvorgang auf Aufforderung durch den Drucker, lege den Druckkopf und alle Patronen wieder in den Drucker. Dann kommt es zu einer Art Reset-Verfahren.
Marc und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Marc,

vielen Dank für deine Antwort. Lösung Nr. 2 hat mir sofort geholfen. Bin jetzt froh, dass mein Drucker wieder läuft.

Besten Dank

Friedrich Hellmanns

Experte:  Marc hat geantwortet vor 7 Jahren.
Freut mich das der Drucker wieder funktioniert.

Besten Dank und einen Lieben Gruß