So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an boernie.bodense.
boernie.bodense
boernie.bodense,
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 24
29927135
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
boernie.bodense ist jetzt online.

Hallo, an unserm Canon Drucker i6500 fehlt auf den Ausdrucken,

Kundenfrage

Hallo, an unserm Canon Drucker i6500 fehlt auf den Ausdrucken, seit einiger Zeit immer wieder die Farbe Cyan. Nach einer "Intebnsivreingung" des Druckkopfs war das Problem wieder behoben. Jetzt hilft das auch nichts mehr. Was kann ich noch versuchen ?
Vielen Dank XXXXX XXXXX für die Hilfe. Christian
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  boernie.bodense hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

ehrlich gesagt, eine wirkliche Antwort habe ich für Sie hier nicht. Ich selbst habe einmal mit einem Canon i560 ähnliche Probleme gehabt, und ich erzähle Ihnen hier einmal was ich alles versucht habe: Damals sind über die Zeit immer mehr der Farben ausgefallen. Zeitweise haben Sie dann wieder mal funktioniert, zum Schluss dann aber nur noch eine der Farben.

Damals habe ich natürlich auch mehrmals versucht, eine Intensivreinigung zu machen. Hat nicht wirklich auf Dauer geholfen. Ich habe auch den Druckkopf mit Alkohol gereinigt (Isoprpyl-Alkohol. Gibt es z.Bsp. in der Apotheke, man muss den Druckkopf aber nur sehr vorsichtig berühren). Das hat mir auch nicht geholfen.

Am Ende habe ich mir dann sogar einen neuen Druckkopf für ca. EUR 50,- gekauft. Selbst damit war das Problem nicht besser - wenn auch verändert, denn es waren diesmal andere Farben, die nicht funktionierten.

Ich habe dann aufgegeben und meinen Drucker zum Canon Support geschickt. Die haben dann den Druckkopf erneut getauscht und geschrieben dieser wäre defekt gewesen. Tatsächlich funktionierte der Drucker dann auch wieder ein paar wenige Monate - dann ging es wieder von vorne los.

Meiner Meinung nach war das Problem irgendwo in der Elektronik bzw. der Zuleitung zum Druckkopf. Die Angestellten bei Canon haben den Drucker wahrscheinlich gründlich gereinigt und alle Kabel "zurechtgerückt" - darum ging er dann wieder eine kurze Zeit.

Am Ende habe ich mir einen neuen Drucker gekauft. Das war nicht wesentlich teurer als der Druckkopf. Und wenn das nun wieder passiert, kaufe ich mir nicht wieder erst einen neuen Druckkopf,...

Viele Grüsse,
(B.Sauter).
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Herr Sauter,

 

vielen Dank für Ihren Erfahrungsbericht.

Einen neuen Druckkopf habe ich vor einem halben Jahr gekauft. Da hatte ich DAS Problem aber noch nicht.

Das mit der Zuleitung war auch mein Gesdanke.

Der 6500i ist ein A3 Drucker und deshalb ist das Kostenverhältniss Drucker - Druckkopf etwas anders.

Trotzdem werde ich mir vermutlich einen neuen Drucker kaufen müssen.

Da mir die "Antwort" nicht wirklich weiter hilft, werde ich (wenn nicht was gravierendes dagen spricht) auf "nicht zufrieden" klicken.

Ist das ok ?

Christian

Experte:  boernie.bodense hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

 

...ich habe die Frage wieder freigegeben. Tut mir leid, dass ich Ihnen nicht helfen konnte. Sollte das die Frage nicht in Ihrem Sinne abschliessen, dürfen Sie auch gerne auf "nicht zufrieden" klicken... ;-)

 

Viele Grüsse,

(B.Sauter).



Verändert von boernie.bodense am 08.02.2010 um 07:54 Uhr EST