So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Michael.
Michael
Michael, BSc FHZ in Elektrotechnik
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 475
Erfahrung:  Elektronik Ingenieur
28933948
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Michael ist jetzt online.

Hallo wo bekomme ich f r Philips 21PT4423/01, Chassis L6.2AA

Kundenfrage

Hallo
wo bekomme ich für Philips 21PT4423/01, Chassis L6.2AA mit 21" Bildröhre passenden Schaltplan für Ablenkung -Modul bzw. Netzmodul.
Der TV hatte Fehler im Netzteil C2515 defekt, nach tausch des Elkos folgender Fehler
statt +150V nur 84Volt und keine Vertikalablenkung (nur weisser Strich sichtbar Ton ok.)
iste se möglich das IC TDA8362 defekt ist?

m.f.G. karl Enzenhofer
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Michel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo

Schaltplan bekommen sie hier: http://www.eserviceinfo.com/download.php?fileid=34434
Es handelt sich dabei um eine datei mit der endung djvu.
Unter Linux können die datei mit fast jedem Dokumentenbetrachter ansehen, wenn sie die datei nicht öffnen können kann ich sie ihnen in ein PDF umwandeln.
Es handelt sich dabei um den scan des Servicemanuals mit alle Schaltplänen usw. drin.

Den Elko den sie ausgetauscht haben, haben sie dabei genau den gleichen verwendet oder einen anderen der einfach ähnlich ist?
Eine ferndiagnose bei solchen Problemen ohne vor ort messungen vorzunehmen ist natürlich schwierig aber so wie sie schreiben könnte sie das Service manual weiterbringen.

Gruss Michel
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hier noch ein Viewer für Windows: LINK

Beste Grüsse
Experte:  Michel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo

Hier noch als PDF, ich habs kurz konvertiert.
Das PDF ist einfach dementsprechend grösser: http://ul.to/xyzw0v

Gruss Michel
Experte:  Michel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Betreffend des möglichen defekten IC TDA8362:

Haben sie dort die input pins gemessen bzw. bekommt er um die 8V mit 80 mA?
Er sollte mindesten 7.2 V bekommen und maximal 8.8 V auf Pin 10 (Vp) ansonsten wird er nicht korrekt funktionieren.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo
von Ihnen angegebenen Tips, helfen mir leider nicht weiter,

den Schaltplan habe ich schon, ist jedoch falsch (Ablenkmodul ist bei meinem Gerät anders, kein Bildbreitenregler u. div. andere Teile vorhanden) vermutlich ist der Schaltplan für TV mit größerer Bildröhre
am TDA 8362 sind angegebenen Spannungen vorhanden.

m.f.G karl enzenhofer
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Haben Sie denn ein Kathodenstrahloszilloskop?
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sie haben Michel ausgeschlossen.

Er möchte Ihnen gerne weiterhelfen!

Dazu müssten Sie ihn aber wieder freigeben.

Er möchte wissen, ob Sie die Ausgangsspannungen gemäss dem Datenblatt überprüft haben.

Können Sie mit einem Kathodenstrahlosziloskop die Frequenz der Horizontalablenkung mit der Vertikalablenkung vergleichen?

Falls Diese in Ordnung sind, hat evt. die Röhre einen Defekt. Andernfalls müssen Sie den Signalpfad rückverfolgen. Evt Sind auch Kondensatoren bei irgendwelchen Filtern defekt.

Ein Röhrenbildschirm ist Analogelektronik-Pur, was eine der obersten Schublade für Hardcore Elektroniker ist. Videosignale sind leider nicht einfach nur Spannungen die man mit einem Multimeter messen kann. Ohne ensprechende Gerätschaft und Fachwissen über Filter und Videosignale ist man hier ziemlich Machtlos. Selbst ich als angehender Elektrotechnik Ingenieur müsste da noch einiges recherchieren.

Das einzige was man tun kann, ist es verdächtige Bauteile auf "gut Glück" zu wechseln.

Beste Grüsse

Verändert von mikelstyle am 15.01.2010 um 13:37 Uhr EST
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.


Ein Hinweis noch:

Ein Röhrenbildschirm ist wie erwähnt zum grösten Teil aus Analogelektronik zusammengebaut. Analogelektroniken verlangen eine grosse Anzahl von Kondensatoren für die Filterschaltungen, Netzteile usw. Die Kondensatoren welche im so einem Fernseher verbaut wurden haben eine Typische Lebensdauer von 10 Jahren. Somit ist ziemlich sicher ein ausgedienter Kondensator für den Fehler verantwortlich.

Ein Kollege ist ein Absoluter Analogfreak, er hat einige alten analogen Audio und Video Geräte, bei diesen er alle 10 Jahre sämtliche Kondensatoren auswechseln muss. Dies kan schnell zu solch einer teuren Angelegenheit wie ein neuer 42" Flachbildschirm werden.



In diesem Fall würde ich sagen das wir Ihnen nicht andersweitig weiterhelfen können ausser mit dem Tipp alle Kondensatoren auszutauschen und eventuelle Bauteile auf gut Glück zu ersetzen.
Falls Sie Ihre Anzahlung zurück wollen müssen Sie dazu einen Antrag mit Begrundung stellen. Wenn Sie jedoch die Aufwände der Experten freundlicherweise trotzdem Entschädigen möchten, klicken Sie auf einen Akzeptieren-Knopf.
Falls Sie gar nichts unternehmen, bleibt das Geld einfach bei Justanswer was wohl nicht in Ihrem sowie auch nicht in unserem Sinne stünde.


Beste Grüsse

Verändert von mikelstyle am 15.01.2010 um 22:14 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Elektronik