So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Eigentumsrecht
Zufriedene Kunden: 26737
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Eigentumsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hy,wir haben mit 8 Eigentümern einen gemeinsamen weg und bezahlen

Kundenfrage

Hy,wir haben mit 8 Eigentümern einen gemeinsamen weg und bezahlen für die Unterhaltung jeder 1/8.Ich habe jetzt noch ein weiteres grundstück eines Miteigentümer dargestellt erworben. Muss ich jetzt2/8 für die unterhaltung bezahlen
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Eigentumsrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
haben Sie vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Wenn Sie Miteigentümer eines gemeinsamen Grundstücks sind, dann bilden Sie und die anderen Miteigentümer rechtlich eine Gesellschaft des Bürgerlichen Rechts nach § 705 BGB.
Der gesetzliche Verteilungsschlüssel für Belastungen die sich für die einzelnen Gesellschafter ergibt findet sich in § 722 BGB.
Danach ergibt sich, dass ohne Rücksicht auf die Art und Größe des Gesellschafterbeitrages ein Anspruch auf eine gleichmäßige Gewinn- und Verlustverteilung gegeben ist (= Verteilung nach Köpfen).
Wenn also Sie mit den Miteigentümern nichts anderes vereinbart haben, dann ergibt sich eine Verteilung der Unterhaltskosten nach Köpfen.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Mir dieser antwort kann ich wenig anfangen. Zu den ehemals 11 Grundstcken geht eine zuwegung wovon jeden 1/11 gehört.Jetzt haben 2 eigentümer verkauft und von den ehem. 11 haben 3 diese grundstücke übernommen, aber nur dargestellt und haben sich somit vergrößert.die Umlage für den weg, welche ehemals für 11 ausgelegt ist, kann nach meiner meinung nun nur noch von den 8 eigentümern finanziert werden. Nun hat sich der streit ergeben das die , welche ein zweitgrundstück erworben haben die umlage auch 2 mal bezahlen sollen.

Mit den Zweitgrundstcü wurde eigentlich das erste nur vergrößert, es wird kein zusätzlicher nutzen daraus gezogen, nur das statt 600qm nun 1200qm Grundstückgröße entstanden ist.

Ist es rechtlich vertretbar wenn die 3 Doppelgrundstück besitzer die Umlade 2 mal bezahlen oder hat das zweite grundstück keine auswürkung über die höhe der Umlage, das der weg auch nicht zusätzlich belastet bzw. benutzt wird

Ich hoffe das diese Formulierung aussagekfäftiger ist.

Vielen Dank

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
in diesem Falle hat sich die Zahl der Gesellschafter von 11 auf 8 reduziert.
Das bedeutet aber nicht, dass diejenigen die 2 Grundstücke haben auch doppelt zahlen müssen.
Es gilt nach § 722 BGB, dass jeder der 8 Eigentümer 1/8 der Kosten übernehmen muss. Es ist dabei egal wie groß das einzelnen Grundstück ist.
Etwas anderes würde nur dann gelten, wenn die 8 Grundstückseigentümer vereinbart hätten, dass jeder quotal nach seiner Grundstücksfläche die Kosten trägt.
Fehlt aber eine solche Vereinbarung so trägt jeder immer nur 1/8 der Kosten.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
konnte ich Ihnen behilflich sein?
Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung (lachender Smilie) sehr freuen.
Ansonsten fragen Sie gerne nach!
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl und 2 weitere Experten für Eigentumsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.