So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Eigentumsrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Eigentumsrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

hallo ich besitze mit meinem ex-mann ein haus ich bewohne

Kundenfrage

hallo ich besitze mit meinem ex-mann ein haus
ich bewohne es set 2006 nichtmehr mein ex-mann hat bis ca mitte 2010 dort gewohnt und ist jetzt untergetaucht
jetzt bekomme ich alle rechnungen
1. habe ich nicht das geld um diese zu bezahlen
2.beziehe ich keinen unterhalt weder für mich noch für mein kind
3.beziehe ich geinerlei unterstützung vom staat

ich würde das haus gerne vermieten um die schulden irgendwie zu bezahlen was kann ich tun ( wenn ich einen mieter gefunden und alle schulden bezahlt sind ) um mich abzusichern ( sollte mein ex-mann wieder auftauchen )das mein ex-mann nicht sagen kann das ist auch mein haus es ist jetzt schuldenfrei ich zieh jetzt wieder ein

kann ich es überhaupt ohne ihn vermieten ich steh mit im grundbuch
mein ex-mann zahlt mom. nicht eine rechnung da er nicht auffindbar ist

für mich ist das alles ein durcheinander und ich trau mich auch nicht so richtig was zu unternehmen ohne mich vorher schlau gemacht zu haben
ich hoffe sie können mir einwenig helfen

danke XXXXX XXXXX lg sonja meyer
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Eigentumsrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Eigentlich können nur beide Eigentümer zusammen das Immobilienvermögen verwalten und Mietverträge abschließen. Da hier der Ex-Mann nicht auffindbar ist, können Sie im Rahmen der Notverwaltung das Haus alleine vermieten um die damit einhergehenden Kosten zu tragen.

Von dem Mieteinnahmen müssten sämtliche Verbindlichkeiten ausgeglichen werden, die Sie ja zusammen haben und der überschießende Erlös aus der Miete müsste zur Hälfte für Ihren Ehemann hinterlegt werden.

Wenn Sie einen Titel über Kindesunterhalt haben, dann könnten Sie die auf Ihren Ehemann anfallenden Erlöse aus der Miete mit dem Kindesunterhalt verrechnen bzw. die Zwangsvollstreckung in den hinterlegten Betrag betreiben.

Solange aber das Immobilienvermögen nicht auseinandergesetzt ist, müssen Sie die Anteile für Ihren Ehemann hinterlegen.

Ansonsten bliebe Ihnen nur die Teilungsversteigerung. Dann würde die Immobilie im Rahmen der Zwangsversteigerung veräußert werden. Mit dem Veräußerungsgewinn könnten dann alle Schulden beglichen werden, der übrige Erlös wäre dann zwischen Ihnen und Ihrem Ehemann aufzuteilen. In diesen Fällen wird vom Gericht ein Zustellungsbevollmächtigter für den unauffindbaren Miteigentümer eingestellt.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?