So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Eigentumsrecht
Zufriedene Kunden: 17095
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Eigentumsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Was muss ich tun bei einer geringfügigen Veränderung einer

Beantwortete Frage:

Was muss ich tun bei einer geringfügigen Veränderung einer Abgeschlossenheits-bescheinigung? 6 Wohneinheiten, wobei meinem Bruder und mir je 3 Anteile gehören. Jeder Wohnung ist ein Kellerraum zugeordnet. Jetzt muss die Mainova einen neuen Strom-Anschluss legen - da passt einer meiner Kellerräume am besten. Der Keller muss zugänglich bleiben, ist dann also kein abgeschlossener Keller für die dazugehörige Wohnung mehr. Es gibt noch einen freien Kellerraum, keiner Wohnung zugeordnet und ich weiss gar nicht wie erwähnt (allg. Fahrradkeller?). Diesen Raum könnte ich zu dem neuen Kellerraum zu der Wohnung zufügen. Meine Mutter hat noch das Nutz- und Nießbrauchrecht. Ich habe die Vorsorgevollmacht für sie.
M.f.G
Beate Friedrich
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Eigentumsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Handelt es sich um Wohneigentum oder vermieten Sie die Wohnungen aus einer Hand?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich verwalte zur Zeit das Haus, es ist aber seit 1996 in 6 Eigentumswohnungen mit Abgeschlossenheitsbescheinigung aufgeteilt. Steht schon alles im Grundbuch. Meinem Bruder gehören 3 Anteile, mir gehören 3 Anteile. Der Kellerraum einer meiner Wohnungen ist betroffen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke.

In der Teilungserklärung ist sicher geregelt, welcher Keller welcher Wohnung zuzuordnen ist.

Im Grunde muss nur die Teilungserklärung entsprechend geändert werden.

Wie stehen die Brüder dazu?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das weiss ich noch nicht. Leider ist er Rechtsanwalt - und leider immer auf seinen Vorteil bedacht. Hat meine Mutter da noch was zu sagen? Muss ich mich als erstes an einen Notar wenden (wenn mein Bruder einverstanden ist) - schließlich kommt ihm die Baumaßnahme sehr zugute.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Zu sagen haben nur die Eigentümer etwas.

Es muss eine Mehrheit geben, um die Teilungsvereinbarung entsprechend zu ändern.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das hat meine Frage leider nicht beantwortet - was ich tun muss, wenn er einverstanden ist.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn er einverstanden ist, machen Sie einen Termin beim Notar und ändern die Teilungserklärung dahingehend, dass die Zuordnung der Keller zu den Wohnungen neu arrangiert wird.

raschwerin und weitere Experten für Eigentumsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.