So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Eigentumsrecht
Zufriedene Kunden: 17085
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Eigentumsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

wir sind ein gemeinnütziger verein im hundesport.unser trainingsplatz

Kundenfrage

wir sind ein gemeinnütziger verein im hundesport.unser trainingsplatz liegt mitten im forstgelände.jetzt meine frage:kann uns der thüringer forst die zufahrt verweigern oder eine wegebenutzungsgebür verlangen.

danke XXXXX XXXXX für die beantwortung meiner frage
matthias gretsch
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Eigentumsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wenn der Weg, der zum Gelände führt, dem Staatsforst gehört, muss die Nutzung des Weges geregelt werden.

Wenn der Verein Eigentümer oder Pächter des Grundstückes mit dem Trainingsgelände ist, dann muss aber ein Wegerecht gewährt werden.

Hierfür dürfen auch keine Kosten erhoben werden.

Allenfalls eine Beteiligung an den Instandhaltungskosten kann verlangt werden.

raschwerin und weitere Experten für Eigentumsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für die schnelle Antwort.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern.