So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 186
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Eigentumsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Morgen! Leider herrscht mal wieder das Caos um mich

Kundenfrage

Guten Morgen!
Leider herrscht mal wieder das Caos um mich herum, ich hoffe Sie können eine kleine helle Kerze ins Dunkle bringen!
Kurze Vorgeschichte:
Ich habe 2 Töchter, die bis letzte Woche zusammen gewohnt haben! Der Vermieter hat nun aber meine jüngere Tochter N./23 Jahre der Wohnung verwiesen, da der Mietvertrag nur auf meine ältere Tochter K./24 Jahre ausgestellt ist, obwohl ihr Ex-Frreud über 1 Jahr dort mitwohnte!
Im Juli 2011 haben sich meine Tochter K. mit dem Ex einen Hund gekauft,aber weil das Geld nicht reichte hat meine jüngere Tochter geholfen! EX=100€,Tochter K. 200€,Tochter N. 200€! Der Ex hat keinerlei Interesse mehr und möchte auch die Anzahlung nicht zurück!
Es gibt keinerlei Kaufvertrag wo der Name meiner Tochter K ersichtlich wäre, nur das allgemeine gelbe Impfbuch wo jedermann seinen Namen hineinkritzeln kann! Mir ist bewußt das Tiere in der juristerei schwer zu behandeln sind,aber hat meine Tochter N. nicht auch einen Anspruch auf den Hund, da die 200€ bis heute nicht zurückbezahlt wurden? Nun gehen die Streitigkeiten weiter, denn eins ergibt meist das andere:
Mein PKW=A,mein 2ter PKW=B,Tochter K. PKW=C!
Mein Auto A Stand abgemeldet auf dem Abstellplatz meiner Tochter K. Ihr Wagen C stand bei mir auf dem Stellplatz! Ich bat sie Ihren Wagen abzuholen, quasie das wir tauschen, damit jeder sein Auto bei sich hat!Zwischenzeiltlich hat meine Tochter N. die mein 2.Wagen fährt, leihweise die Winterreifen des PKW C aufgezogen! Nun hat meine ältere Tochter Ihr Fahrzeug abgeholt und angeblich gleich verkauft-mit den Orginalfelgen des PKW´s B (Honda Logo) sehr teuer,teilweise gar nicht mehr zu beschaffen,sowie 2 neue Sommerreifen (1 Season gelaufen)! Sie weigert sich die Orginalfelgen mit Reifen auszuhändigen und Ihr neuer Freund droht nun,das man meine Tochter K. in Ruhe lassen solle, sich die Reifen abschreiben könne und das er meine jüngere Tochter N. in der Arbeit mobben werde mit Lügen, Falschaussagen ect.!
1. Wie kommt meine jüngere Tochter an den Hund ran? Dieser wird eh vernachläßigt!
2. Wie komme ich als Eigentümer wieder an die Orginalfelgen/Reifen?
3. Das mobben wird meine Tochter den Vorgesetzten zeigen um da gleich mal entgegen zu wirken!
Sorry, Ich weiß das es ziemlich viel und ausführlich geschrieben ist, hoffe aber auch das es verständlich für Sie ist und das Sie mir/uns helfen können!
Es grüßt Sie sehr herzlich......Angela
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Eigentumsrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,


sind Sie Abonnentin ?

Das sind nämlich gleich 3 Fragen .

Wenn Sie Abonnentin sind können Sie diese trennen und wir beantworten sie dann gesondert.

Sie brauchen dann auch nicht mehr zu bezahlen.


Vielen Dank für Ihr Verständnis
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Liebe Expertin!

Könnten Sie mir bitte kurz die jeweiligen Einzelbereiche nennen, damit ich auch richtig trennen kann!

Vielen Dank

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


Sie können alles getrennt in Recht und Justiz einstellen.

Danke für Ihr Verständnis !