So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Eigentumsrecht
Zufriedene Kunden: 16971
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Eigentumsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Habe vor einem halben Jahr eine gebrauchte Eigentswohnung gekauft

Kundenfrage

Habe vor einem halben Jahr eine gebrauchte Eigentswohnung gekauft und bei den jetzige
Regenfällen hat sich herausgestellt, dass eine Fensterpartie undicht ist, kann ich da noch
Regress einfordern oder muss der Verkäufer einen Teil des Schadens übernehmen ?

Danke XXXXX XXXXX Antwort
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Eigentumsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Es kommt darauf an, was im Kaufvertrag geregelt wurde.

Aber grundsätzlich besteht der Anspruch auf Gewährleistung.
raschwerin und weitere Experten für Eigentumsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Herr Schwerin,

 

im Kaufvertrag steht folgendes:

Der Erwerber hat den Vertragsgegenstand eingehend besichtigt, er erwirbt ihn im gegenwärtigen,gebrauchten Zustand.

Der Veräußerer schuldet weder ein bestimmtes Flächemmaß des grundstücks oder eine bestimmte Wohn-und Nutzfläche noch die Verwertbarkeit des kaufobjektes für Zwecke des Erwerbers oder dessen Eignung zur Erreichung steuerlicher Ziele des Erwerbers.

Alle Ansprüche und Rechte des Erwwerbers wegen Sachmängel am Vertragsgegenstand, insbesondere wegen des Bauszustandes, werden hiermit ausgeschlossen. Der Veräüßerer verscihert, da? ihm versteckte Mängel, insbesondere auch Altlasten und schädliche Bodenveränderungen nicht bekannt sind. Von der vorstehenden Rechtsbeschränkung ausgenommen ist eine Haftung Vorsatz und Arglist.

Mi den Beteilgten wurde der Ausschluß der Mängelrechte des Erwerbers eingehend erörtert. Der Notar hat den Erwerber darüber belehrt, daß ihm aufgrund dieser Vereinbarung bei etwaigen Mängeln des erworbenen Vertragsobjekts keinerlei Ansprüche gegen den Veräußerer zustehen, er also auftretende Mängel auf eigen Kosten beseitigen muß.

 

Besteht trotz diesem Vermerk Anspruzch auf Gewährleistung ?

 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Gewährleistung ist ausgeschlossen.

Das macht man üblicherweise so und das ist auch kein Problem.

Es kommt jetzt darauf an, ob man den von Ihnen bezeichneten Mangel bei der Übergabe / Besichtigung erkennen konnte UND ob der Verkäufer davon wusste.

Wenn der Verkäufer um den Mangel wusste, kann man ihn dranbekommen wegen arglistiger Täuschung.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Selbstverständlich haben wir bei der Übergabe/ Besichtigung nichts erkennen können, aber wie sollen wir feststellen, dass der Verkäufer davon wusste ?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das ist das Problem.

Ein Sachverständiger wird sich den Mangel anschauen müssen. Dieser kann dann auch feststellen, ob der Verkäufer Kenntnis gehabt haben muss oder nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Haben Sie eine Adresse eines Sachverständigen zur Verfügung. Die Wohnung

ist in Prien a. Chiemsee

Danke

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
http://www.sv-hessberger.de/?gclid=CJf75vfX_qkCFZIo3wodm1Rf0Q
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
ontaktmöglichkeiten:

Unsere Postanschrift
Hauptbüro Nürnberg:
Sachverständigenbüro
Holger Heßberger GmbH
Erlenstegenstraße 113
D-90491 Nürnberg
[email protected]

Unsere Postanschrift
Büro Frankfurt:
Sachverständigenbüro
Holger Heßberger GmbH
Mainzer Landstraße 27-31
D-60329 Frankfurt
[email protected]

Unsere Postanschrift
Büro München:
Sachverständigenbüro
Holger Heßberger GmbH
Landshuter Allee 8-10
D-80637 München
[email protected]

Unsere Postanschrift
Büro Stuttgart:
Sachverständigenbüro
Holger Heßberger GmbH
Liebknechtstraße 33
D-70565 Stuttgart
[email protected]

freeFON:
außerhalb Deutschlands
(0800) 46 25 970
+49 911 462597-0

freeFAX:
außerhalb Deutschlands
(0800) 46 25 972
+49 911 462597-20