So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rebuero24.
rebuero24
rebuero24, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 3079
Erfahrung:  Tätigkeit als Rechtsanwalt und Mediator im Eigentumsrecht
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Eigentumsrecht hier ein
rebuero24 ist jetzt online.

Ich habe eine Eigentumswohnung. Ich habe eine schriftliche

Kundenfrage

Ich habe eine Eigentumswohnung. Ich habe eine schriftliche Vereinbarung vom 27.12.2010, wo der Makler folgendes schriftlich vereinbart hat: ... Frau zahlt Anzahlung von 500,- €. Diesen Betrag erhält Frau  am Notartermin von Herrn in bar zurück. Sollte Frau aus persönlichen Gründen vom Kauf zurücktreten, verfällt dieser Betrag. (Der Notartermin fand im Februar 2011 statt). Leider habe ich bis heute die 500,- € noch nicht erhalten, trotz mehrerer Telefonate.

Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Eigentumsrecht
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

ist Herr Willig der Makler?

Insofern bestehe eine klare vertragliche Vereinbarung, nachdem Ihnen ein Rückzahlungsanspruch zusteht. Sie sollten Herrn Willig schriftlich eine kurze Frist zur Zahlung (1-2 Wochen) setzen. Verstreicht diese erneut fruchtlos, empfehle ich anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung und hoffe, Ihnen zunächst hilfreich geantwortet zu haben und freue mich auf Ihre Akzeptierung gemäß den Nutzungsbedingungen (grünes Feld).

Viele Grüße