So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hhvgoetz.
hhvgoetz
hhvgoetz, Rechtsanwalt
Kategorie: Eigentumsrecht
Zufriedene Kunden: 2879
Erfahrung:  Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Eigentumsrecht hier ein
hhvgoetz ist jetzt online.

Ich habe vor, einen Dachrohling zu kaufen und ausbauen lassen.

Kundenfrage

Ich habe vor, einen Dachrohling zu kaufen und ausbauen lassen. bei der Teilingserklärung steht, das der Dachrohling zu einer Teileigentum geänderst wurde. Ist das ein Problem?

Und. Was bedeutet bei der Abgeschlossenheitsbescheiningung: Aufgrund ....wird bestätigt, das die im Aufteilungsplan mit Nummer...bezeichneten nicht zu Wohnzwecken dienenden Räume in dem bestehenden Gebäude auf dem....als in sich abgeschlossen gelten.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Eigentumsrecht
Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

die Teilungserklärung ist bei Wohnungseigentum erforderlich, um überhaupt einen Gebäudekomplex ist Wohnungen aufteilen zu können.

 

Sog. Teileigentum ist in einer Wohnanlage ein Eigentumsanteil, der getrentn von den Wohnungen erworben werden kann. Es handelt sich hierbei aber NICHT um einen Bereich, der zu Wohnzwecken genutzt werden darf.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.


Bitte vergessen Sie nicht, die Antwort zu akzeptieren. Kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland verboten.


Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
...nur der Titel von der Teilungserklärung heisst "Begründung von Teileigentum gemäss §8 WEG. Im Weiteren steht: Her...beabsichtigt, die bisher der Wohnung Nrn. als Sondernutzungsrecht zugewiesenen Dachgeschossräume..., die im Gemeinschafteigentum stehen, gemäss ihm erteilten, im Urkundeseingang näher bezeichneten Vollmacht, in Sondereigentum umzuwandeln. Er bildet hierzu gemäss § 8 WEG folgende Sondereigentumseiheiten...

Heisst das nicht, dass die bisherigen, nicht zu Wohnzwecken benutzten Räume dann als solche gelten?
Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 6 Jahren.

Mag sein, aus den Fragmenten kann ich jedoch nicht mit Sicherheit den Inhalt herleiten.

 

Der Ausbau muss jedenfalls mit der Eigentümergemeinschaft abgestimmt sein.

Wenn die Teilungserklärung zur Wohnnnutzung dieses Teils des Dachgeschosses geändert wurde, dies geht nur einstimmig, dürfte ein Umbau grundsätzlich möglich sein.

 

Dies alles lässt sich jedoch ohne Vorlage der Teilungserklärung nicht klären.