So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.

raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 16757
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Eigentumsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Kann der Verwalter ohne Eigent mmerversammlungsbeschluss einen

Kundenfrage

Kann der Verwalter ohne Eigentümmerversammlungsbeschluss einen RA einsetzen? Wenn nein: gibt es Aussnahmen bei denen er dies kann z.B. bei nicht bezahlten Wohngeldern?

Kann der Beirat aus juristischen Personnen bestehen z. B. drei GmbHs

Kann die EV (Eigentümmerversammlung) beschliessen, dass der Verwalter nur den vom Beirat bestimmte RA einsetzten darf?

Bitte nennen Sie bei ihren Antworten die § und fügen Sie als Kopie Fundstellen bei Kommentare und Urteile.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Eigentumsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wenn der Verwalter gegen einzelne Eigentümer vorgehen möchte, bedarf es keines Beschlusses. Das wäre widersinnig.

Soweit der Anwalt aber für die Gemeinschaft auftreten soll, muss dies auch beschlossen werden. Dann darf der Verwalter dies nicht allein entscheiden.

Als Beirat kann aber nur eine natürliche Person eingesetzt werden und keine GmbH.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das heisst ja, wenn nur GmbHs eigentümmer sind kann kein Beirat gegründet werden. Die GmbHs werden ja durch ihre GFs vertreten.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Der Beirat wird nach § 29 WEG bestimmt.

Die Entscheidungen des Verwalters richten sich nach § 21 WEG.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn nur GmbH`s Eigentümer sind, kann ausnahmsweise auch eine GmbH als Beirat fungieren. Sie deutlich sieht dies § 29 WEG nicht vor.

Ich ging nur davon aus, dass die Eigentümer wie üblich auch natürliche Personen sind.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja im § 29 steht aber nichts von natürlichen personenn bzw. juristische Personen sind gem § 29 nicht ausgeschlossen. Wie kommen Sie zur feststellung natürliche Personen können nicht Beiratsmitglieder werden?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich habe meine Antwort doch angepasst. Normalerweise sind es nur natürliche Personen.

In dem Fall - wie bei Ihnen - da die Eigentümer nur GmbH`s sind, kann auch eine GmbH vertreten durch den GF Beirat nach § 29 WEG sein.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke: letzte Frage ist der konkreter Fall: drei GmbHs (A-GmbH, B-GmbH, C-GmbH) und zwei natürliche Personen bilden die Eigentümmergemeinschaft. Können die GmbHs, die 90% der MEA halten den Beirat in der EV bestellen. keine natürlich Person hat für den beirat kanditiert.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, das geht dann so.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
danke, XXXXX XXXXX:
in § 27 WEG Abs. 1, Nr. 7 wird bezug genommen auf § 43. Das WEg hat doch nur 28 Paragrafen. Zu welchem Gesetz gehört in diesem Fall § 43?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das WEG hat 64 §§.

http://dejure.org/gesetze/WEG
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke XXXXX XXXXX und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das gebäude hat 3 Eingänge und 6 Geschosse. EG: nur Gewerberäume. 1.OG bis 5. OG nur Wohnen.
Eingang A geht ins Treppenhaus. Am Treppenhaus sind nur die Wohungen angeschlossen. Im Treppenhaus befindet sich ein Personenaufzug.

Eingang B + C geht ins EG: Eingänge nur für Gewerbe. Gewerbe hat noch einen Fluchtweg ins terbenhaus der Wohnungen.
1. Frage:Können laufende Kosten für Aufzug nur auf die Wohnungen umgelegt werden. Beachte:nur im notfall können personen ins Wohnhaustreppenhaus, aber im notfall ist es verboten den Aufzug zu benützen.
2. Frage: Müssen die Instandhaltungskosten für Eingang B+C von der Gemeinschaft getragen werden oder muss sie alleine der Miteigentümer des EG tragen. Beachte: Eingang B+C können nur vom Gewerbe im EG genutz werden, aber Eingaänge sitzen in der Aussenhaut des Gebäudes.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
1. Frage:Können laufende Kosten für Aufzug nur auf die Wohnungen umgelegt werden. Beachte:nur im notfall können personen ins Wohnhaustreppenhaus, aber im notfall ist es verboten den Aufzug zu benützen.

- An den Aufzugkosten müssen nur die Parteien beteiligt werden, die die Aufzüge auch nutzen können.

2. Frage: Müssen die Instandhaltungskosten für Eingang B+C von der Gemeinschaft getragen werden oder muss sie alleine der Miteigentümer des EG tragen. Beachte: Eingang B+C können nur vom Gewerbe im EG genutz werden, aber Eingaänge sitzen in der Aussenhaut des Gebäudes.

- Soweit die Gemeinschaft B und C nicht nutzen kann, müssen sie sich auch nicht an den Kosten beteiligen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
schnell aber vermutlich falsch, habe gerade andere antwort erhalten: alles was in der Aussenhaut sitzt muss von der Gemeinschaft unterhalten werden z. B. die fenster im Sondereigentum. Wollen Sie sich korrigieren wie beim Beiteat?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein.
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Eigentumsrecht
Zufriedene Kunden: 16757
Erfahrung: Rechtsanwalt
raschwerin und weitere Experten für Eigentumsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich gehe davon aus, dass ich noch ein Guthaben bei Ihnen habe und keine neue zahlung fällig wird.

Ich haben am 6.9.10 eine Wohnung aus einer Insolvenzmasse eines Bauträgers erworben. Die Insonwenz wurde am 24.8.09 eröffnet. Seit dem 1.7.08 wurden kein Wohngeld mehr bezahlt. Es liegt Masseunzuläglichkeit vor. Wer zahlt wohngeld bis zur Insolvenzeröffnung und wer zahlt ab Insolvenzeröffnung? Bitte auch Gesezt mit § angeben.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich gehe davon aus, dass ich noch ein Guthaben bei Ihnen habe und keine neue zahlung fällig wird.

Ich haben am 6.9.10 eine Wohnung aus einer Insolvenzmasse eines Bauträgers erworben. Die Insonwenz wurde am 24.8.09 eröffnet. Seit dem 1.7.08 wurden kein Wohngeld mehr bezahlt. Es liegt Masseunzuläglichkeit vor. Wer zahlt wohngeld bis zur Insolvenzeröffnung und wer zahlt ab Insolvenzeröffnung? Bitte auch Gesezt mit § angeben.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein, Sie haben kein Guthaben.

Nur ausnahmsweise schaue ich mir die Frage an und antworte wie folgt:

Das Wohngeld zahlen die Eigentümer der einzelnen Wohnungen. Wenn hier Insolvenz vorliegt, kann aber kein Wohngeld bezahlt werden.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
aber der käufer soll lt. gestzt verpflichtet sein, rückwirkend vom Tag der insolvenzeröffnung an, an stelle des insolventen Verkaufers das wohngeld zu zahlen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Aber wenn er in Inso ist und kein Geld hat, kann er nicht zahlen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
der käufer ist doch nicht inso sonder der verkäufer (bauträger) und hat deshalb kein wohngeld mehr bezahlt. Nun soll lt. gesetz, für den zeitraum für den der verkäufer kein wohngeld gezahlt hat, der käufer zahlen. ist das richtig bitte § nennen?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
An wen soll der Bauträger als Verkäufer denn Wohngeld zahlen?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
an den Verwalter. Das bauvorhaben war fertiggestellt und 70% der wohnungen verkauft, deshalb gibt es einen Verwalter
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Der Zwangsoder Insolvenzverwalter muss nicht für Rückstände des Schuldners beim Hausgeld oder einer
Sonderumlage aufkommen, die vor der Beschlagnahme oder der Eröffnung des
Insolvenzverfahrens entstanden sind. Hier muss der Zwangs- oder Insolvenzverwalter so
gestellt werden, als ob die Zahlungen geleistet worden sind
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
und was ist mit den Rückständen des Schldners, die den Zeitraum nach der Insolvenzeröffnung betreffen? muss diese Rückstände der neue Käufer übernehmen/zahlen?

Ich habe ja die wohnung erst ein jahr nach der insolvenzeröffnung gekauft und zwischen insolvenzeröffnung und meinem kauftag wurden die Wohngelder vom insolvenzverwalter nicht bezahlt.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dies hängt von den Vereinbarungen im Kaufvertrag ab. Wenn Sie in die Rechte und Pflichten des vormaligen Verkäufers eingetreten sind und nicht erst ab Besitzeinräumung, dann trifft Sie wohl eine Zahlungsverpflichtung. Ohne Kenntnis über den Kaufvertrag kann dies aber nicht abschließend beurteilt werden.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
in die Rechte und pflichten bin ich nicht eingetreten, dennoch soll lt. Verwalter der neue Käufer ab dem tag der insolvenzeröffnung für die nichtbezahlten wohngelder des Voreigentümer haften. Stimmt das? Es soll in einem Gesetz stehen, aber wo?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Der neue Wohnungseigentümer trägt die Hausgeldkosten, die ab seiner Eintragung im Grundbuch als Eigentümer anfallen (Pfälzisches OLG Zweibrücken, ZMR 1996, S. 340).
Der austretende Wohnungseigentümer haftet daher für alle bis zu seinem Ausscheiden aufgelaufenen Hausgeldrückstände. Dies gilt auch dann, wenn nach seinem Ausscheiden eine Jahresabrechnung seitens der Eigentümergemeinschaft beschlossen worden ist (so BGH, ZMR 1996, 5. 215; Pfälzisches OLG Zweibrücken, ZMR 1996, S. 340).

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nach der INSO-Anmeldung ist das wohngeld somit gem. § 55 InsO Masseverbindlichkeit. Aber wenn der Insolvenzverwalter Massunzulänglichkeit anzeigt und nicht zahlt, wer zahlt dann? Der neue Käufer muss ja wohngeld erst ab eigentumswechsel zahlen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn niemand zum zahlen da ist, kann auch niemand zahlen. Dann kann die Forderung auch nicht zur Tabelle angemeldet werden.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
leider falsch. der insolvenzverwalter muss die Wohnung verkaufen bzw. den kaufpreis für die wohngeldverbindlichkeit verwenden.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Richtig.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9755
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9755
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    11686
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8548
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7167
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PR/Prof.Nettelmann/2012-4-12_9146_Prof.AchimNettelmann2.64x64.jpg Avatar von Prof.Nettelmann

    Prof.Nettelmann

    Steuerberater

    Zufriedene Kunden:

    3748
    HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/schraubendreher/2012-9-27_152628_1.64x64.jpg Avatar von Schraubendreher

    Schraubendreher

    Kfz-Mechaniker

    Zufriedene Kunden:

    2174
    abg. Ausbildung. Freie Werkstatt. Typen offen. Diganose aller Fabrikate, besonders BMW