So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Eigentumsrecht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Eigentumsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich habe ein Carport mit einer Folie (durchsichtig) zugenagelt,

Kundenfrage

Ich habe ein Carport mit einer Folie (durchsichtig) zugenagelt, damit die Nadeln der Tannen vom Nachbarn sich nicht alle in meinem Motorraum wiederfinden. Da wir einen ständigen Nörgler haben, sagt dieser, dass würde das gesamtbild des hauses beeinträchtigen!. Ist aber mein Sondereigentum, mit 10 000 € bezahlt, wer weiß was jetzt richtig ist!
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Eigentumsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Da es Ihr Sondereigentum ist, durften Sie den Carport auch derart schützen. Der Miteigentümer soll dann gern eine entsprechende Rechtsgrundlage nennen, die das verbietet.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich bin nicht zufrieden mit der Antwort, ich habe wohl nur Sein Sondereigentum erworben lt hausverwalter, ich bitte um nähere Informationen
Iris Beiteke
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie haben Sondereigentum an dem Carport und können daher auch die Folie aufsetzen.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke XXXXX XXXXX und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bezahlt wurde bereits, 25,-€ wurden bereits abgebucht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
[email protected]