So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 6215
Erfahrung:  PC Servicetechnik Hardware Drucker
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
autsch_news ist jetzt online.

habe Probleme mit meinem Tintenstrahldrucker EPSON

Diese Antwort wurde bewertet:

habe Probleme mit meinem Tintenstrahldrucker EPSON WP-4515;

Ich kann nur noch Graustufen drucken. Wenn ich auf Farbe stelle kommen die Farben verfälscht. Die Düsen scheinen eingetrocknet zu sein. Was ist empfehlenswert??? Gruß *****

Sehr geehrter Kunde,

Sie sind hier bei einen Hersteller unabhängigen Dienst.

-

Verwenden Sie Original oder NoName Patronen?

-

Wen Sie denken das ihre Patronen eingetrocknet sind, dann bereiten Sie folgendes vor

Destilliertes Wasser ca. 40°C warm

Nicht benötigte fusselfreie Tücher und ein verschlussbares Sackerl

Entnehmen Sie die Patronen und schütteln diese durch und danach stempeln sie die Patronen auf den nassen fuselfreien Tuch ab und reinigen eventuell auch im Inneren des Gerätes die Patronenhalterung

Machen Sie dies mit allen Patronen so

-

Wen es nicht funktioniert hat ist vermutlich die Tinte verklumpt dann funktioniert auch das neuerliche Reinigen nicht

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich verwende NoName Patronen seit4-5 Jahren
Die Tintenpatronen sind jetzt ca. 4-5 Monate alt.
Das Durchschütteln der Patronen hat nichts gebracht.
Gruß Thomas

Guten Tag,

ein einfaches durchschütteln ist hier zu wenig, den die Original Patronen von Epson haben Pigment Flüssigkeit und bei NoName ist dies nicht der Fall und deshalb kann es zu ein verklumpen im Druckkopf Inneren kommen und dadurch den Druckkopf beschädigen.

Es bleibt ihnen wohl kein anderer Weg als die Patronen auszutauschen und auf Original Patronen umzusteigen aber vorher eine Manuelle Druckkopf Reinigung durchzuführen.

Wie sie das machen bleibt ihnen überlassen --->> https://www.druckerpatronentankstellen.de/DRUCKKOPFREINIGUNG/DRUCKKOPFREINIGUNG

-

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von Justanswer

autsch_news

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Der Fehler konnte leider nicht behoben werden. Ich werde den Drucker wohl in eine Fachwerkstatt geben müssen.
Gruß Tom

Guten Tag,

ich kann ihnen nur Informationen zur Verfügung stellen die auch funktionieren sofern Original Patronen verwendet werden!

Wen dies nicht der Fall ist, helfen die Informationen nichts, dann bleibt nur eine vollständige Zerlegung und der Austausch des Patronenhalters auf Kosten des Benutzers.

Mfg

autsch_news und weitere Experten für Drucker sind bereit, Ihnen zu helfen.