So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 587
Erfahrung:  Industrie Elektroniker Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
Tronic ist jetzt online.

Wir haben Probleme mit der Verbindung von unserem lenovo PC

Kundenfrage

Wir haben Probleme mit der Verbindung von unserem lenovo PC zu unserem HP Drucker.
(HP Deskjet 3050 A)
Meistens ist kein Ausdruck vom PC aus möglich (vom Ipad aus schon)
Meldung:
"Wi-Fi Access Point und Wi-Fi Access Point befinden sich in unterschiedlichen WLAN-Kanälen".....
Wir nutzen einen Telekom-Router.
Was können wir tun?
Gepostet: vor 28 Tagen.
Kategorie: Drucker
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 28 Tagen.

Lieber Kunde, willkommen auf JustAnswer.

Wir sind herstellerunabhängige Experten, und Ihre Frage wurde an mich weitergeleitet.
Gerne helfe ich Ihnen das Problem zu lösen, allerdings kann es sein, dass ich ein paar Rückfragen habe.
Somit bitte ich um etwas Geduld.
( mehr Info = mehr Hilfe )
Remote wird oft automatisch angeboten, ist aber nicht immer möglich !

Aber nun zu Ihrer Frage:

Nutzen Sie WLAN Verstärker für Ihren Router ?

Welches Windows wird verwendet ?

Welcher Telekom Router ist es genau ?

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Hallo Herr Brunner,
leider bin ich ein absoluter "Technik-Depp" wie man bei uns auf gut bayerisch sagt, aber ich versuche ihre Fragen bestmöglich zu beantworten:
- wir benutzen keinen WLAN-Verstärker
- Windows 10
- leider steht kein "Typ" auf dem Router - ich vermute es ist ein Speedport,
ggf. müßte ich bei der Telekom nachfragen..
Liebe Grüße, Simone Arbinger
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Nachtrag : Es müsste ein Speedport W 724 V sein
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 28 Tagen.

Vielen Dank.

Bei dem 724-er gab und gibt es leider immer wieder Problem mit dem WLAN.

Öffnen Sie bitte den Internet Browser am Computer und geben ein :

http://speedport.ip

Es sollte die Konfigurationsmaske des Routers geladen werden.

Hier loggen Sie sich ein und gehen zu EINSTELLUNGEN und dann FIRMWARE-UPDATE , und lassen nach neuer Version suchen.

Wenn die neueste bereits installiert ist, sollte man in den WLAN Einstellungen den Kanal wechseln. Oft überlagern diese und führen so zu Fehlern.

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Die Firmware ist aktuell- wie kann ichdenn in den WLAN Einstellungen den Kanal wechseln?
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 28 Tagen.

OK.

Sehen Sie hier bitte. ( HIER KLICKEN )

Unter HEIMNETZWERK zu finden.

Für 2,4 und 5GHz umstellen. Auf welchen lässt sich nicht sagen, da das von Ihrer Umgebung abhängt. Also nur ausprobieren.

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Das passt alles und ist richtig eingestellt- daran kann es also nicht liegen..
Was könnte noch zu den Probleme führen?
Die Problemmeldung lautet:
"Wi-Fi Access Point und Wi-Fi Access Point befinden sich in unterschiedlichen WLAN-Kanälen
Muss ich die Kanäle vielleicht irgendwo umstellen? ;-)
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 28 Tagen.

Was meinen Sie "ist richtig eingestellt" ???

Es steht bei Ihnen auf "automatisch" , und genau das sollten Sie ändern !

Also auf "automatisch" klicken und einen Kanal wählen.

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Nein ich meinte es ist bereits auf 2,4 und 5GHz eingestellt gewesen.
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 28 Tagen.

Ja ist klar , aber den KANAL müssen Sie ändern.

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Diese Möglichkeiten werden mir angezeigt: (Kopie aus dem Menü:):**************
Grundeinstellungen zum WLAN
WLAN im 2,4-GHz-Frequenzband einschalten
WLAN im 5-GHz-Frequenzband einschalten
Was ist WLAN?
Name und Verschlüsselung
Zeitschaltung WLAN
Sendeeinstellungen
*************
- bei 2,4 und 5GHZ ist jeweils ein Häkchen gesetzt- wo kann ich denn
den Kanal ändern?
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sie sehen doch in der Zeile "KANAL" rechts daneben "automatisch" stehen ?!?

Da draufklicken und einen Kanal einstellen. ( beim unteren ebenfalls , aber einen anderen als beim oberen !)

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Aaaah., habe mich jetzt durch sämtliche Einstellungen und Untermenüs geklickt,
Unter Unterkategorie "Sendeeinstellungen", (die sie bisher übrigens nicht erwähnt hatten ;-) gibt es Kanäle zum auswählen. Hier soll ich irgendwelche aber jeweils unterschiedliche Kanäle wählen, richtig?
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 28 Tagen.

Ich habe Ihnen doch ein Bild gesendet , wo es genau zu sehen ist was ich meine !!!

Was soll ich dann noch "erwähnen" ?

Und ja unterschiedliche wählen , das habe ich aber schon "erwähnt" ...

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Lieber Herr Brunner, scheinbar sind sie etwas genervt, was mir leid tut, aber ihr Ton ist definitiv nicht angebracht!
Ich bin wirklich "lost" und hilflos in all diesen Dingen und stelle mich nicht mit Absicht so blöd an um sie zu ärgern. Das sollten Sie bei Ihren Kundenkontakten bitte nicht vergessen und Ruhe bewahren.
Und ja, sie haben Recht, man konnte das mit den Sendeeinstellungen in dem Screeshot sehen, ein kleiner weiterer Hinweis wäre dennoch hilfreich gewesen, da ich eh schon überfordert bin alles richtig zu machen.
Ich habe nun also unterschiedliche Kanaäle eingestellt und gespeichert- gibt es sonst noch etwas zu tun bzw. wie kann ich überprüfen ob das Problem nun langfristig behoben ist?
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 28 Tagen.

Mich zu belehren ist nicht angebracht.

Ich mache mir nicht umsonst die Arbeit mit den Bildchen.

Und beschrieben habe ich es auch genau darunter.

Und genervt bin ich nicht, dazu mach ich das schon viel zu lange .

Wenn Sie nun die Einstellung vorgenommen haben ( könnte sein, dass Sie den Kanal nochmals ändern müssen ).

Wie schon erwähnt, liegt das an der Umgebung vor Ort, und die ist immer anders ( DECT Geräte, andere Router usw. ).

Nun sollten Sie auf dem Computer das Programm hier laufen lassen ( HIER DOWNLOAD ) , herunterladen und starten.

Das Programm sucht nach evtl. Fehlern im System bzw. der installierten Treiber. ( eine Beschreibung finden Sie hier KLICK )

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Wenn Sie , wie Sie schreiben nicht "genervt" sind, wofür ich noch Verständnis aufbringen könnte, dann finde ich ihr Verhalten und den Umgang mit mir als "Kundin" und die wiederum erneute unverschämte und unfreundliche Antwort umso dreister! Dann sind Sie scheinbar ein von grundauf unfreundlicher Mensch, der im Dienstleistungsbereich und im Kundenkontakt, bei dem Menschen
Hilfe suchen, nichts zu suchen hat! Da denken Sie mal drüber nach- auch wenn Sie, wie sie schreiben, keine Belehrung brauchen- das denke ich aber schon!Ich bitte daher um Weitergabe meines Problemes an einen Kollegen, da ich auf dieser Ebene nicht weiter mit Ihnen weiter machen möchte!Für den Kollegen:Ich habe die Sotware installiert und durchlaufen lassen, es wurden Probleme gefunden, die behoben werden konnten, die Testseite wurde ordnungsgemäß ausgedruckt. Wenn ich jedoch nun wieder einen "normalen" Ausdruck machen
möchte passiert nichts- der Druck hängt dann wie schon so oft in der Warteschlange. Ich habe danach nochmals die Kanäle gewechselt, nochmals den Scan Doktor laufen lassen - der hat den nicht ausgeführten AusDruck aus der
Warteschlange entfernt, ordnungsgemäß einen Testdruck gemacht, aber nach wie vor kann ich keine normalen Ausdruck starten! Was kann ich noch tun?
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Wären Sie so freundlich das Problem an einen Kollegen weiterzuleiten?
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Bisher wurde ich von niemanden kontaktiert- ich bitte um Kontaktaufnahme bis 17:30 Uhr, da ich das Problem heute noch abschließen möchte.