So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hr.Brunner.
Hr.Brunner
Hr.Brunner, IT-Specialist
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 2508
Erfahrung:  Selbständiger Service Techniker im EDV Bereich. Reparatur der gesamten PC Peripherie
43783754
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
Hr.Brunner ist jetzt online.

Der Tintenauffangbehälter ist fast voll. Was ist zu tun?

Kundenfrage

Der Tintenauffangbehälter ist fast voll. Was ist zu tun? Vielen Dank für eine baldige Antwort und freundliche Grüsse ***

Gepostet: vor 12 Tagen.
Kategorie: Drucker
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 12 Tagen.

Lieber Kunde, willkommen auf JustAnswer. Ihre Frage wurde an mich weitergeleitet.
Gerne helfe ich Ihnen das Problem zu lösen, allerdings kann es sein, dass ich ein paar Rückfragen habe.
( mehr Info = mehr Hilfe )
Somit bitte ich um etwas Geduld.
Aber nun zu Ihrer Frage:

Die Meldung lässt sich nur mit einem ServiceTool löschen.

Es sollte auch der Behälter ( Auffangfilz ), ausgetauscht werden, damit die Tinte nicht irgendwann auf den Tisch ausläuft.

Aber erstmal könnten Sie weiterdrucken .

Um in den Servicemode zu kommen gehen Sie wie folgt bitte vor :

-schalten Sie den Drucker aus

-verbinden Sie den Drucker mit USB Kabel mit dem Computer

-drücken und halten Sie die Resume und drücken Power

-halten Sie beide Tasten gedrückt, bis Power aufleuchtet, dann lassen Sie die Resume Taste los ( Power weiterhin halten )

-nun drücken Sie 5 Mal hintereinander die Resume Taste

-lassen beide Tasten los und warten bis die LED´s nicht mehr blinken

Der Drucker sollte nun im Servicemode sein

Wenn man nun das ServiceTool startet, dürfte kein Fehler angezeigt werden.

Wird einer angezeigt, müssten Sie nochmals versuchen.

Dann gehen Sie wie in dem Video zu sehen hier vor ( HIER VIDEO LINK )

Das Tool habe ich Ihnen hier hochgeladen . Entpacken und ausführen.

Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 8 Tagen.

Ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung des Problems unterstützen.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, stehe ich Ihnen gerne jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung.

Dazu schreiben Sie einfach in der Textbox hier unterhalb.

Ansonsten würde mich eine positive Bewertung freuen, damit meine Bemühungen entlohnt werden.

Dazu klicken Sie bitte oben auf "BEWERTEN"-"STERNEN" (3 bis 5 Sterne) und bestätigen.

Vielen Dank ***** ***** Gute !