So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 13791
Erfahrung:  Industrie Elektroniker Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
Tronic ist jetzt online.

Mein Pixma IP 4950 hat mitten aufgehört zu drucken und nun

Kundenfrage

Mein Pixma IP 4950 hat mitten im Druck aufgehört zu drucken und nun leuchtet die grün und orange Lampe abwechsend 1x. Habe das Blatt entfernt, den Drucker vom Netzt genommen und dann wieder angeschlossen, aber das gleiche Problem.
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Tintenstrahldrucker Canon Pixma IP 4950
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Drucker
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 10 Monaten.

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt.

Ein abwechselndes orange/grün Blinken signalisiert, dass ein schwerer Hardwarefehler an dem Gerät vorliegt. Solche Fehler erfordern in der Regel eine Reparatur durch eine Fachwerkstätte. Die Blinkfolge entspricht dabei einem Fehlercode und gibt Aufschluss über die Ursache des Fehlers.

Ein orange/grün-Signal zählt dabei als 1 Blinkzeichen. Diese Folge wird irgendwann durch eine kurze Pause unterbrochen, bevor die Blinksequenz wieder von vorne beginnt.

Wenn Sie mir die Anzahl der Blinksignale nennen, kann ich Ihnen sagen welcher Fehler an dem Gerät vorliegt.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
es blinkt 10x abwechselnd rot und grün
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 10 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Diese Fehlermeldung bedeutet, dass der Druckkopf überhitzt und die Heizelemente durchgebrannt sind. Der Druckkopf muss daher in jeden Fall ersetzt werden.

Einen neuen Druckkopf erhalten Sie im Fachhandel oder auch bei Amazon:
http://amzn.to/2eBqCro

Da ein neuer Druckkopf aber meist nicht viel weniger kostet als ein neuer Drucker und die zu erwartende Lebensdauer dieser Geräte nur bei rund 5-7 Jahren liegt ist ein Neukauf wirtschaftlicher als eine Reparatur.

Hinzu kommt außerdem, dass es bei diesem Fehler zu einem Kurzschluss im Druckkopf kommen kann, der dann zusätzlich auch noch die Steuerplatine irreparabel beschädigt. Man sollte den Druckkopf daher nur ersetzen, wenn man vorher sichergestellt hat dass die Steuerplatine noch funktioniert.

Um dies zu testen gibt es 2 Möglichkeiten:

1. Möglichkeit:

Entnehmen Sie den Druckkopf aus dem Drucker. Jetzt sollte der Druckkopfschlitten nach dem Schliessen der Abdeckung in die Parkposition zurück fahren. Bleibt der Schlitten hingegen einfach stehen - so kann man von einer defekten Steuerplatine ausgehen.

2. Möglichkeit:

- Schalten Sie den Drucker aus.

- Entnehmen Sie den Druckkopf aus dem Drucker. (Eine Video-Anleitung, die für die meisten Canon-Modelle gilt finden Sie hier:
https://www.youtube.com/watch?v=phSQrxvqNQU und hier https://www.youtube.com/watch?v=H9EDiZCCvNY
(Es gibt auch Modelle die statt dem Klappbügel einen kleinen grauen Hebel seitlich am Druckkopf besitzen, der gelöst werden muss.)

- Schließen Sie den Drucker und schalten Sie ihn dann wieder ein.

- Wenn Sie jetzt eine Fehlermeldung erhalten dass der Druckkopf fehlt stehen die Chancen sehr gut, dass der Fehler durch den Tausch des Druckkopfes behoben werden kann. Wird aber der Fehler B200 angezeigt, dann ist auch die Steuerplatine defekt und eine Reparatur somit völlig unwirtschaftlich, da die Ersatzteilpreise in diesem Fall den Neuwert des Druckers übersteigen. In diesem Fall ist es besser gleich ein Neugerät anschaffen.

Der Fehler tritt übrigens meist auf, wenn vorher minderwertige kompatible Tinten von Fremdanbietern in dem Gerät genutzt wurden. Nähere Informationen dazu können Sie auf der folgenden Seite nachlesen:

www.hstt.net/forum/canon-offtopic/canon-b200-fehleranzeige-t5512.html

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Sollten Sie noch eine Rückfrage dazu haben, verwenden Sie dazu bitte einfach die Textbox unter meiner Antwort.

Wenn keine Rückfrage bestehen sollte würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Ihr Experte Tronic

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich habe Ihre Frage wunschgemäß beantwortet, aber leider haben Sie meine Antwort bislang weder positiv bewertet, noch haben Sie mir gesagt ob Sie bestimmte Informationen noch vermissen.

Bitte geben Sie mir in der Textbox unter meiner Antwort eine Rückmeldung wenn Sie noch weitere Informationen benötigen, oder schließen Sie die Frage durch eine positive Bewertung meiner Antwort ab, damit meine Beratung nicht unhonoriert bleibt.

Vielen Dank für Ihre Fairness.