So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an skurz.
skurz
skurz, IT-Systemadministrator
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 783
Erfahrung:  20 Jahre IT-Erfahrung
77232840
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
skurz ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen Canon IP 100 mit vollem

Kundenfrage

Hallo, ich habe einen Canon IP 100 mit vollem Resttintenbehälter. Kann mann den Zähler zurückstellen oder benötige ich dazu eine Software?
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Drucker
Experte:  skurz hat geantwortet vor 9 Monaten.

Guten Tag,

Jeder Tintenstrahldrucker ist mit einem Auffangbehälter ausgestattet, in dem sich Schwämme befinden. Sie dienen dazu, die Tinte der Tintenpatronen aufzufangen, die bei der geräteeigenen Reinigung des Druckkopfs anfallen. Vom Hersteller werden sie in einer solchen Größe eingebaut, dass sie normalerweise alle Reinigungsvorgänge der gesamten Lebensdauer eines Druckers auffangen können.

Führt man zusätzlich über den Funktionsabruf Reinigunsvorgänge (Druckkopfreinigung) durch oder behandelt seinen Drucker so sorgsam, dass er über die nominelle Lebensdauer hinaus intakt ist, kann es sein, dass er eine Fehlermeldung bringt, die lautet „Auffangbehälter der überschüssigen Tinte ist fast voll“. Ist dieser dann tatsächlich voll, blockiert der Drucker.

Ausgelöst werden die Fehlermeldungen aber nicht über einen Sensor für den Füllstand, sondern durch ein Zählwerk für die Anzahl der Reinigungsvorgänge. Und dort planen die Hersteller der Drucker zwischen dem Auftauchen der Fehlermeldungen und dem Erreichen des maximalen Füllstands kräftige Reserven ein. Es lohnt sich also, im Servicemodus den Zähler einfach wieder auf Null zu stellen.

  1. Drucker ausschalten

  2. Resume-Taste gedrückt halten

  3. zusätzlich Power-Taste drücken

  4. Resume-Taste loslassen

  5. zwei mal Resume-Taste kurz drücken (oder fünfmal - bitte testen)

  6. Betriebsanzeige wechselt von Grün auf Orange und wieder zu Grün

  7. alle Tasten loslassen

  8. ein Mal Resume-Taste drücken

  9. ein Mal Power Taste drücken

  10. Drucker gibt automatisch Infoseite aus

  11. Mit dem Servicetool V3.4 hat man Zugriff auf seinen Drucker und kann verschiedenste Einstellungen ändern (Einfach mal diesen Suchbegriff bei Google eingeben: Service Tool V3400). Natürlich kann man damit auch den Absorber Count auf Null setzen. Sollten Sie mehrere Canon Pixma Drucker am PC angeschlossen haben, müssen Sie bei den anderen den Netzstecker ziehen.

Den Zähler für Resttinte kann man beim Canon Pixma Drucker zum Beispiel zurücksetzen, wenn im Service-Modi zuerst viel mal die Resume-Taste und danach ein Mal der Power-Button gedrückt wird. Danach muss der Drucker kurz aus- und wieder eingeschaltet werden, damit man weiter drucken kann.

Möchten Sie beim Canon Pixma Drucker eine erweiterte Infoseite abrufen, dann brauchen Sie nur nacheinander zwei Mal die Resume-Taste und anschließen ein Mal den Power-Button drücken.

Solche Vorgehensweisen und Service-Modi gibt es bei nahezu allen Druckern. Sie können auf den Supportseiten der Hersteller sowie in verschiedenen Foren in Erfahrung gebracht werden.

Das Zurücksetzen der Werte darf aber nur eine kurzfristige Interimslösung sein. Die Schwämme für Resttinte sollte danach so schnell wie möglich ausgewechselt werden, um zu verhindern, dass der Drucker selbst und der Schreibtisch durch austretende Tinte Schaden nehmen.

Experte:  skurz hat geantwortet vor 9 Monaten.

Guten Tag,

konnte ich Ihnen mit den Informationen weiterhelfen?

Ich Möchte Sie abschließend noch um eine positive Bewertung mit den angehängten Smiley :-)
oder
5 Sterne am Ende der Nachricht bitten.

Sie können wählen zwischen Frage beantwortet, Informativ und Hilfreich sowie Toller Service
oder Anhand der Sterne mit mindestens 3 Sternen oder mehr damit meine Arbeit vergütet wird.

Für Sie entstehen dadurch keine weitere Kosten mehr.

Vielen Dank
Stefan Kurz

Experte:  skurz hat geantwortet vor 9 Monaten.

Guten Tag Sehr geehrte(r) Kundin/Kunde,

konnte ich Ihnen mit den Informationen weiterhelfen?

Ich Möchte Sie abschließend noch um eine positive Bewertung mit den angehängten Smiley :-)
oder
5 Sterne am Ende der Nachricht bitten.

Sie können wählen zwischen Frage beantwortet, Informativ und Hilfreich sowie Toller Service
oder Anhand der Sterne mit mindestens 3 Sternen oder mehr damit meine Arbeit vergütet wird.

Für Sie entstehen dadurch keine weitere Kosten mehr.

Vielen Dank
Stefan Kurz

Ähnliche Fragen in der Kategorie Drucker