So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 5924
Erfahrung:  PC Servicetechnik Hardware Drucker
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Mein Canon Pixma PRO-1 zeigt Fehler B500

Kundenfrage

Mein Canon Pixma PRO-1 zeigt Fehler B500
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Drucker
Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 9 Monaten.

Hallo und herzlich Willkommen,

JustAnswer ist ein unabhängiges Team von Experten und ich freue mich Ihnen helfen zu dürfen
Nun möchte ich aber zunächst auf Ihre Frage antworten:

Können Sie den Fehlercode bitte nochmals prüfen.

Es gibt einen B200 ODER 5B00

Der Code B500 ist leider nicht bekannt.

Um Sie bestmöglich bei Ihrer Frage zu unterstützen, kann ich Ihnen für den Fall, dass wir Ihr Problem nicht über diesen Chat lösen können, auch unseren zusätzlichen Premium Service wie z.B. eine Fernwartung oder ein Telefongespräch anbieten. Über die dafür anfallenden Kosten unterbreite ich Ihnen auf Wunsch ein Angebot.

Danke ***** *****üße

Ihr Windows Support

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Hallo, ich habe jetzt den Drucker und den Laptop bei mir. Wir kommunizieren derzeit aber über meinem PC.
Der Fehler zeigt aber trotzdem B500 an. Über Teamviewer3 könnten Sie das einsehen.
Ein Grund könnte sein: Nach dem Farbkassentenwechsel hat glaube ich, eine rote Lampe nicht geleuchtet. Klappe habe ich zu gemacht. Danach trat der Fehler auf. Bekomme aber die Klappe nicht mehr auf.
Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 9 Monaten.

Versuchen Sie mal bitte alle Tintenpatronen zu entfernen, schalten Sie dann den Drucker aus und warten mindestens 2 Minuten
Reinigen Sie auch den Druckkopf mit reinem Alkohol und einem Wattestäbchen

Danach setzen Sie bitte die Patronen wieder ein und schalten den Drucker an, was passiert ?

Wie alt ist der Drucker, hat dieser noch Garantie ?

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Wie bekomme ich die Klappe zu den Patronen auf?
Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 9 Monaten.

können Sie bitte prüfen ob die LEDs am Drucker wie folgt leuchten / blinken:

Orangefarbenes und grünes Licht blinken 7-mal

Anbei der Link zum Handbuch, auf Seite 12 wird alles schön mit Bildern beschrieben

http://gdlp01.c-wss.com/gds/0/0300011800/02/PRO-1_GS_M29_V2.pdf

Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Der Ein/Aus Schalter und der Schalter daneben blinken dauerhaft abwechselnd. Klappe lässt sich nicht öffnen.
Bin aber jetzt erst mal ca. 2 Stunden weg zum Termin.
Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 9 Monaten.

Eventuell hat sich auch der Patronenwagen verklemmt und ist blockiert.

Wenn sie den Drucker einschalten, hört man den Patronenwagen hin und herfahren ?

Vermutlich ist dann dadurch auch die Entriegelung der Patronenabdeckung verschlossen.

Wie alt ist der Drucker, hat dieser noch Garantie ?

Ich befürchte das sich ein Techniker vor Ort das Problem anschauen muss. Weil auch der von Ihnen genannte Fehlercode nicht von Canon dokumentiert ist.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Habe den Drucker gerade wieder angeschalten, Patronenwagen funktioniert wie immer. Drucker müsste über 3 Jahre alt sein.
Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 9 Monaten.

Dann ist leider keine Garantie mehr auf dem Gerät.

Lässt sich der Drucker den nun öffnen um an den Patronenwagen zu kommen ?
Wenn nein, dann sollten Sie einen Techniker vor Ort aufsuchen.

Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ja , die Klappe oben lässt sich ja öffnen, die ist auch nicht verschlossen, den Patronenwagen sieht man, wie er sich bewegt.
Nur die verschlossenen Klappen links u. rechts vorn, wo sich die Farbpatronen befinden, lassen sich nicht öffnen. Der Schalter dafür ist ja über den Ein/Aus Schalter. Da tut sich nichts.
Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 9 Monaten.

Danke für die Rückmeldung

Anbei noch 2 Links wie man eine Druckkopfreinigung druchführt und die Tintenpatronen tauscht.

http://www.canon.de/support/consumer_products/content/faq/?itemid=tcm:83-884423

http://www.canon.de/support/consumer_products/content/faq/?itemid=tcm:83-882411

Sollten sicih die Patronen nicht entfernen lassen, scheint ein schwerwiegendes Problem (Druckerelektrik) vorzuliegen.

Anbei habe ich hier eine Liste von CANON ServicePartnern für Sie:

http://www.canon.de/images/Haendlerliste_Canon_Professional_Services_20160203_tcm83-675121.pdf

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ja, haben Sie trotzdem vielen Dank.
Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 9 Monaten.

Ich gebe die Frage frei, eventuell hat einer meiner Kollegen noch eine Idee

Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
können wir es machen. VG
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrter Kunde,

Kollege ist von ihrer Anfrage zurückgetreten

Wenn sich bestimmte Teile am Gerät nicht öffnen lassen, machen sie das Gerät komplett Stromlos (Netzstecker ziehen, USB Verbindung entfernen usw. ) und versuchen es anschließend noch einmal

Vermute eher das der Fehler 5B00 anzeigt wird und dies bedeutet das ein Servicefehler vorhanden ist, zusätzliche Informationen wie folgt-->> http://www.tonerpartner.de/canon-fehler-5b00/

Danke für die Info

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 9 Monaten.

Guten Tag,

Nachtrag!

Es gibt zwei verschiedene Fehler punkte unter 5B00

Den ersten hatte ich ihnen bereits genannt bzw. verlinkt das Sie einmal im Inneren nachsehen ob Fremdkörper zu finden sind und der 2te Fehler Grund bedeutet das der Tintenabsorber getauscht werden sollte

Die Fehlermeldung weißt Sie darauf hin, dass der Tintenabsorber des Gerätes demnächst getauscht werden muss.

Der Tintenabsorber ist ein Filz, der die Tinte aufnimmt, die bei den regelmäßigen Reinigungsvorgängen anfällt. Nach etwa 8400 Reinigungszyklen muss dieser Absorber dann getauscht werden.

Da das Gerät dazu zerlegt werden muss, ist es von den Herstellern nicht vorgesehen, dass der Kunde den Tausch selbst vornehmen kann. Die Canon Servicepartner führen den Tausch aber gerne durch. Die Adressen der Servicepartner finden Sie auf der folgenden Seite:

http://www.canon.de/Support/Consumer_Products/services_locator/index.aspx

-

Wenn Sie es selbst machen möchten finden Sie auf folgender Webseite eine Anleitung dazu -->>

http://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=1091&seite=1&t=windel_wechseln

-

Hoffe ihnen damit weitergeholfen zu haben?!

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Vielen Dank für die Hilfe, ich denke nicht das es an diesen Absorber liegt. So viele Bilder habe ich auch nicht gedruckt. Das Gerät ist eigentlich neuwertig mit wenig Fotodrucken. Der Fehlercode ist auch B 500 und nicht 5B00. Der Fehler ist bestimmt auch auf die gewechselte Farbpatrone zurückzuführen. Das ist die LED Leuchte nicht angegangen.
Ich werde es weiter über eine Werkstatt versuchen.
VG
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 9 Monaten.

Guten Tag,

den Fehler B500 gibt es leider doch und verheißt nichts gutes.

Hatte gerade mit einen Freund (arbeitet bei Canon Austria) telefoniert und er hat mir mitgeteilt das dieser Fehler die Mechanik betrifft am Druckgerät selbst. Eine Reparatur selbst ist nicht möglich

Sie können nur sofern noch Garantie ist, das Gerät zusammen mit den Patronen (Original) an Canon gut verpackt einsenden und vom Service reparieren lassen. Mit den Patronen deshalb damit der Druckkopf nicht eintrocknet.

-

Hoffen ihnen hilft die Antwort weiter

Mit freundlichen Grüßen

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von Justanswer

Customer/p>

Ähnliche Fragen in der Kategorie Drucker