So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an skurz.
skurz
skurz, IT-Systemadministrator
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 851
Erfahrung:  20 Jahre IT-Erfahrung
77232840
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
skurz ist jetzt online.

CANON Tintenstrahldrucker/Scanner PIXMA MG 6450

Kundenfrage

***
Ich habe einen CANON Tintenstrahldrucker/Scanner PIXMA MG 6450
und er zeigte mir den Fehler 1700 an "TintenAuffangbehälter fast voll.
Zwei Tage später dann Fehler 5B00 -"Druckerfehler" und er druckte gar nicht mehr.
Ich vermute, der Affangbehälter ist jetzt voll und daher ist vdasd weitere Drucken blockiert.
Wie kann ich den Behälter leeren und reinigen, so dass der Drucker wierder arbeitet?
Drucker gekauft 11.2014 in Braunschweig Geräte-Nummer ADJB 17533
***
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Drucker
Experte:  skurz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag Herr Fritz,Fehlerbehebung Canon PIXMA Fehler 5B00 Im ersten Schritte schalten Sie Ihren Drucker aus.Trennen Sie anschliessend das Netzkabel vom Drucker.Öffnen Sie dann die Druckerabdeckung oben am Gerät.Überprüfen Sie sorgfältig, ob sich orangefarbenes Schutzband oder weisses Styropor im Drucker befinden und entfernen Sie dieses falls nötig.Überprüfen Sie sorgfältig, ob sich Fremdkörper wie etwa Büroklammern im Drucker befinden und entfernen Sie diese falls nötig.Schliessen Sie nun wieder die DruckerabdeckungVerbinden Sie im Anschluss daran das Gerät mit dem Netzstecker.Schalten Sie Ihren Canon PIXMA wieder ein.
Experte:  skurz hat geantwortet vor 1 Jahr.
konnte ich Ihnen mit den Informationen weiterhelfen?Ich Möchte Sie abschließend noch um eine positive Bewertung mit den angehängten Smiley :-)oder5 Sterne am Ende der Nachricht bitten.Sie können wählen zwischen Frage beantwortet, Informativ und Hilfreich sowie Toller Serviceoder Anhand der Sterne mit mindestens 3 Sternen oder mehr damit meine Arbeit vergütet wird.Für Sie entstehen dadurch keine weitere Kosten mehr.Vielen DankStefan Kurz
Experte:  skurz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Herr Fritz,ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehrschnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgebenkönnen, würde ich mich sehr freuen.Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels derTextBox ganz unten einfach fort.Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswerStefan Kurz