So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an skurz.
skurz
skurz, IT-Systemadministrator
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 851
Erfahrung:  20 Jahre IT-Erfahrung
77232840
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
skurz ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen Drucker Canon Pixma MG 5350 und das Problem, dass die Druckerpatrone

Beantwortete Frage:

Hallo, ich habe einen Drucker Canon Pixma MG 5350 und das Problem, dass die Druckerpatronen der Farbe Magenta (Cyan) nicht mehr akzeptiert werden. Alle anderen Druckerpatronen funktionieren - auch nach Austausch einwandfrei. Woran kann das evtl. liegen?
Viele Grüße
Monika Grassl ***@******.***
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Drucker
Experte:  skurz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag Frau Grassl,
handelt es sich hierbei um Originalpatronen oder Patronen eines Drittanbieters?
Sie können auch eins versuchen:
Alle Kontakte bei der Druckpatrone und die Kontakte bei dem Druckkopf mit einem weichen Tuch reinigen, die Patronen wieder einsetzen und den Drucker erneut starten
Experte:  skurz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Frau Grassl,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr
schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben
können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,
zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.
Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der
TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Stefan Kurz
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Leider akzeptiert der Drucker die Patrone noch immer nicht und da ich ehrenamtlich stark eingebunden bin und ständig Ausdrucke benötige, wurde mir nicht geholfen.
Experte:  skurz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Haben Sie Originalpatrone(n)bei dem Wechsel verwendet?
Oder druckt er nicht mehr auch wenn kein Patronenwechsel vorgenommen Wurde?
Dann müssen Sie die Treiber erneut installieren.
http://www.canon.de/support/consumer_products/products/fax__multifunctionals/inkjet/pixma_mg_series/pixma_mg5350.aspx?type=drivers&language=&os=WINDOWS 7 (64-bit)
Dann müssen Sie jetzt unbedingt das USB Kabel das zum Drucker führt ausziehen. Es darf am Anfang keine Verbindung zum Drucker bestehen.
Jetzt können Sie die CD einlegen oder den Treiber installieren. Irgendwann kommt Drucker mit Laptop (PC) verbinden. Hier sollten Sie du zuerst
den Drucker einschalten und erst dann das USB Kabel anschließen. So und dann geduldig warten, bis Fertig stellen erscheint.
Und noch ein Tipp: Bezeichnen Sie den USB- Anschluss mit etwas, damit in Zukunft den Drucker immer hier eingesteckt wird,
und nicht jedes Mal irgendwo. Ist besser so.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo Herr Kurz, ich bekam erst die Meldung, dass die Patrone leer sei. Hab sie raus genommen, aber sie war nicht leer. Ich habe dann trotzdem eine neue (Original)Patrone eingesetzt und es kam die Meldung, dass die Patrone nicht erkannt wird. Hab noch 2x gewechselt, aber es kommt immer wieder diese Meldung.
Das mit dem Treiber versuche ich morgen, da ich stark erkältet bin und Fieber habe.
Viele Grüße
Monika Grassl
Experte:  skurz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag Frau Grassl,
Die Kontakte haben Sie alle bereits überprüft? Solche Probleme deuten auch darauf hin auf einen Fehler vom Chip der Patrone (Aber das Canon Chips von offensichtlich so schlechter Qualität verbaut ist wirklich traurig). Da ja auch am Druckkopf wo man die Patrone einsetzt sich das "Gegenstück" des Chips befindet könnte man unter Umständen versuchen das man diesen nochmals sauber macht.
Fehlermeldung was immer ausgegeben wird: "U150 Folgender Tintenbehälter wird nicht erkannt"
Sollte eine erneute Reinigung beider Chipseiten nicht zum Erfolg, kann ich Ihnen nur noch Raten das Sie einen Drucker-Service-Partner aufsuchen.
Remote kann ich hier Ihnen Leider nicht mehr weiterhelfen.
Kontakte beidseitig sind gereinigt, Treiber-Update haben Sie versucht.
Ich Möchte Sie abschließend noch um eine positive Bewertung mit den angehängten Smiley :-)
oder
5 Sterne am Ende der Nachricht bitten.
Sie können wählen zwischen Frage beantwortet, Informativ und Hilfreich sowie Toller Service
oder Anhand der Sterne mit mindestens 3 Sternen oder mehr damit meine Arbeit vergütet wird.
Für Sie entstehen dadurch keine weitere Kosten mehr.
Vielen Dank
Stefan Kurz
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank ***** ***** für Ihre großartige Hilfestellung, auch wenn ich bis jetzt noch keinen Erfolg verzeichnen kann. Den Treiber habe ich installiert, aber es kommt immer noch die gleiche Meldung, nämlich, dass die Druckerpatrone nicht erkannt wird.
Viele Grüße
Monika Grassl
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sorry, ich dachte, ich werde auf eine Bewertungsseite weiter geleitet. Ich gebe Ihnen für Ihre Unterstützung 5 Sterne.
Experte:  skurz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag Frau Grassl,
wenn die Reinigung der Kontakte nichts bringt, kann es auch durchaus sein, die Software so wie bei der Erstkonfiguration aufzuspielen (Erheblicher Aufwand!)
Das Problem wird mit den Chip-Kontakten wird Leider auch in verschiedenen Foren erwähnt!
Somit wäre wie erwähnt der letzte Arbeitsschritt der Gang zum Servicepartner weil der Vor-Ort mehr versuchen könnte.
Vielen Dank.
skurz und weitere Experten für Drucker sind bereit, Ihnen zu helfen.