So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Jürgen.
Jürgen
Jürgen, Produktmanager MFP-Systeme
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 927
Erfahrung:  Service Drucksysteme/Vertrieb Drucksysteme
81622276
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
Jürgen ist jetzt online.

Ich besitze einen hp-Photosmart 5520. Es gelingt damit

Kundenfrage

Ich besitze einen hp-Photosmart 5522. Es gelingt damit inzwischen nicht mehr, Fotos auszudrucken. Anfänglich war das möglich, dann immer weniger, jetzt gar nicht mehr. Dabei besitze ich das Gerät erst seit 4 Wochen. Lege ich Fotopapier ein und drücke auf "Drucken", meldet der Apparat, ich müsste erst Papier einlegen, obwohl das Fach mit Fotopapier gefüllt ist. Vorher müht sich der Apparat, das Fotopapier einzuziehen, aber es gelingt nicht. Darauf erfolgt die o.a. Meldung. Auf Anraten eines Verkäufers habe ich dann Papier eingelegt mit der Stärke 195 (d.h. unter 200), was aber nicht besser funktionierte. Selbst originales hp-Fotopapier, das zusammen mit Patronen im Umschlag war, wurde vom Apparat nicht angenommen. Was ist da los?

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Drucker
Experte:  Jürgen hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,
vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Anfrage an JustAnswer gewandt haben, die ich gerne wie folgt beantworte:

1. Wenn Sie das Gerät gemäß Spezifikation benutzen, das tun sie ja wenn Sie das mitgelieferte HP-Papier benutzen, dann würde ich von Ihrem Lieferanten entweder eine Nachbesserung, bis es einwandfrei funktioniert, oder den Austausch des Gerätes verlangen. Das von Ihnen beschriebene Problem ist mit Sicherheit auf eine Fehlfunktion zurück zu führen. Wenn dies jetzt schon in Erscheinung tritt, d***** *****egt hier wohl ein Produktionsfehler vor. Nutzen Sie Ihre Garantie, größere Eingriffe ihrerseits in das Gerät könnte zum Erlöschen dieser führen.

Experte:  Jürgen hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,
vor einigen Tagen habe ich mich darum gekümmert Ihnen eine Hilfestellung zur Klärung Ihrer Anfrage zu geben. So habe ich folgende Leistungen eingebracht:
1. Analyse des genauen Problemabbildes.
2. Recherchen im Web und teilweise kostenpflichtigen Dokumentationen zur Problemursache.
3. Mindestens 1 Vorschlag zur Problemlösung.
Da ich bisher keine Reaktion auf meine letzte Maßnahme bekommen habe, gehe ich davon aus, dass mir es gelungen ist Ihnen auf diesem Weg zu helfen. Um den Vorgang abzuschließen bitte ich nun um Ihre Bestätigung, Danke.
Gerne dürfen Sie mich bei weiteren Fragen kontaktieren.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich habe das Gerät, das ich bei Medion gekauft habe, beim Kundendienst der Firma abgegeben. In 2 Wochen soll es repariert sein. Mal sehen, ob es geklappt hat!

Alfred Lanfermann

Experte:  Jürgen hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrtr Kunde,
ja da lass ich mich mal überraschen.
MfG Jürgen A.