So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 557
Erfahrung:  Industrie Elektroniker Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
Tronic ist jetzt online.

Epson Workforce wf-3640 erkennt original Patronen nicht....

Kundenfrage

Epson Workforce wf-3640 erkennt original Patronen nicht.... Was kann ich tun?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Drucker
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

zunächst wählen Sie Menü Taste und danach wählen sie Wartung--Auswechseln der Patronen und täuschen das wechseln nur vor

Danach bestätigen Sie mit OK

Anschließend drücken Sie Back

Nun suchen Sie nach den Eintrag Alle Einstellungen wiederherstellen

Nun Alle Einstellungen auf Werkseinstellungen zurücksetzen und bestätigen mit Ja

Werden nun die Patronen wieder erkannt?

Wen nicht, bauen Sie die Patronen aus und reinigen Sie den vorhandenen Microchip an der Patrone mit einen Wattestäbchen und etwas Glasreiniger

Das gleiche machen Sie auch in der Patronenhalterung in dem Sie die Kontakte darin reinigen

Wie ist es nun?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Nach der Reinigung der fehlerbehafteten BK-Patrone zeigen jetzt alle 4 Farben werden nicht erkannt..

Das Simulieren ohne öffnen der Abdeckung funktioniert nicht bei diesem Gerät.....

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

da ich ein ähnliches Produkt verwende hatte ich ihnen die Anleitung übermittelt.

Wurden immer Original Patronen verwendet von Epson oder zwischendurch auch Refil Patronen von dritt Hersteller oder nachgefüllte Patronen?

Wurde das Gerät bereits einmal Aus - und wieder Eingeschaltet?

Rufen Sie den Status Monitor auf und mit diesen können Sie auch die Füllstände kontrollieren

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Druckersymbol auf der Tas

kleiste rechts Unten und wählen Tintenpatronen kaufen

Kommt jetzt die Anzeige bezüglich Füllung

Danke für die Info

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Die Simulierung hatte ich auch nach Ihrer Anleitung probiert. aber ohne Anheben des Deckels kam zwar Patrone richtig eingesetzt, danach kam der ursprüngliche Fehler wieder.

Das Gerät wurde mehrfach, sowohl mit dem Schalter an der Front als auch mittels Zug des Netzsteckers stromlos gelegt.

Über Nacht war das Gerät weder mit dem Computer noch mit Strom verbunden. Jetzt erkennt wer wenigstens Rot wieder.

Das Gerät wurde nie mit Refill-Patronen betrieben. Es wurden zwischendurch neue Alternativ-Patronen verwendet.

Füllstände werden wie folgt dargestellt:

BK rotes Kreuz

Cyan rotes Kreuz

Magenta kein Kreuz aber auch kein Füllstand

Gelb rotes Kreuz

MfG

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

es ist bekannt wen sogenannte Alternative Patronen eingesetzt werden, dass der Drucker seine Arbeit verweigert und der Epson Support ebenfalls keine technische Unterstützung mehr anbietet. Den es liegt alleine die Verantwortung beim Kunden. Das gleiche passiert auch bei anderen Hersteller von Druckgeräten

Zusätzlich kommt noch die Frage auf ob die Alternativen Patronen mit einen Chip Restter geöffnet wurden oder nicht.

Wen es nicht gelingt bleibt leider nur der Epson Support, da hier der Patronenwagen durch die Nutzung von alternativen Patronen beschädigt wurde und dieser getauscht werden muss.

Sie können zwar versuchen einen Recovery Modus am Drucker selbst ob Sie den Workforce wieder zum laufen bekommen, aber ich kann nicht schreiben ob es funktioniert danach.

Anleitung finden Sie im Online Handbuch, Seite 163 -->>

ftp://download.epson-europe.com/pub/download/3785/epson378547eu.pdf

Mfg