So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 555
Erfahrung:  Industrie Elektroniker Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
Tronic ist jetzt online.

Mein hp Drucker HP Photosmart c6180 All-in-One startet immer

Kundenfrage

mein hp Drucker HP Photosmart c6180 All-in-One startet immer wieder hoch und lässt sich nicht ausschalten. Kann daher auch nichts drucken.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Drucker
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

ein zurücksetzen sollte man immer nur mit Vorsicht durchführen, außerdem ist nicht angegeben welche Methode Sie verwendet hatten für das Zurücksetzen

Kontrollieren Sie das Netzkabel ob es blinkt oder durchgehend leuchtet

Entfernen Sie das Netzkabel im eingeschalteten Zustand

Warten Sie ca. 24 Stunden um den Drucker zu beruhigen

Verbinden Sie das Netzkabel mit dem Drucker und versuchen es danach noch einmal

Lässt sich der Drucker nun normal starten oder kommt es wieder zum Fehler?

Danke für die Info

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Mein Drucker ist über ein USB-Kabel angeschlossen. Habe es schon abgesteckt und auch das Stromkabel ausgesteckt, hilft aber nichts.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

das ist mir schon klar das Sie mit USB verbunden haben. Trotzdem, wen der Drucker mehrmals Ein und wieder Ausschaltet, hilft es das Netzkabel komplett aus der Steckdose zu nehmen, und nach ca. 24h wieder zu verbinden

Dadurch wird die verbaute Elektronik beruhigt, den es ist nicht bekannt wie oft Sie bereits versucht hatten, das Gerät Neu zu starten

Außerdem wirft es auch die Frage auf ob Sie Original oder Refil Patronen verwenden, den durch die Nutzung von Refil Patronen kommt es ebenfalls mit der Zeit zu einen unbrauchbaren Zustand des Druckers, bzw. einen komplett Ausfall.

Deshalb auch der Hinweis den Drucker einmal für 24h ohne Stromkabel stehen zu lassen

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich verwende nur Originalpatronen. Habe jetzt das Stromkabel abgesteckt und hoffe, dass dies etwas bringt.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hoffen wir das es klappt?

Sonst bleibt ihnen njur noch der HP Kundensupport sofern noch Garantie vorhanden ist, damit das beschädigte Bauteil (Platine) getauscht werden kann.

Wen Sie keine Garantie mehr haben schlage ich vor das Sie einen neuen Drucker besorgen, den die Reparatur kostet mehr als ein neuer Drucker mit Vollausstattung

Mfg

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag!

Habe dem Drucker jetzt seine 24stündige Pause gegönnt, hat sich dadurch aber am Zustand nichts geändert. Also wird wohl nix übrig bleiben, wie einen neuen anzuschaffen, was der Geldbörse einer Studentin sicher weh tun wird. :-(

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

es gibt drei verschiedene Reset um den Drucker zurücksetzen zu können. Welchen Sie verwendet hatten, steht leider nicht in ihrer Anfrage.

Ich hatte ihnen ein Einfaches Reset übermittelt.

Ein Reset ist immer mit Vorsicht durchzuführen und meist ist es die einzige Möglichkeit den Drucker wieder zum Laufen zu bekommen. Die Methode mit 24h funktioniert bei den meisten HP Drucker ganz gut, das es bei ihnen nicht geklappt hatte liegt vermutlich daran das das Logicboard (Platine) einen Defekt hat.

Auf folgender Webseite finden Sie einige Angebote zu aktuellen Drucker wo für jeden Geldbeutel ganz gut sind-->>

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_2/275-8874055-2043213?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=Drucker%20

Meine Vermutung ist deshalb das ihr Logicboard defekt ist und den PSC 6180 unbrauchbar gemacht hat

Mfg

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Dann sage ich nochmals danke für Ihre Ratschläge. Zahlen werde ich vermutlich trotzdem müssen, oder?

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

bitte wenden Sie sich an den Kundendienst für eine Rückerstattung ihrer Anzahlung

-->> http://ww2.justanswer.de/de/impressum

Mit freundlichen Gruß