So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 6087
Erfahrung:  PC Servicetechnik Hardware Drucker
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Hallo Support Team, ich habe seit Mai 2013 einen Canon MX715.

Kundenfrage

Hallo Support Team,
ich habe seit Mai 2013 einen Canon MX715. Lief bislang ohne Probleme. Jetzt plötzlich druckt er nicht mehr, das Blatt bleibt komplett weiß. Fehlermeldungen erscheinen nicht. Alle Patronen wurden ausgetauscht und Intensivreinigung durchgeführt. Jedoch weiterhin komplett weiß.
Haben Sie eine Antwort auf das Problem?
Mit freundlichen Grüßen
M. Gress
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Drucker
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,
Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

Verwenden Sie Original oder Refil Patronen von Dritthersteller?

Bauen Sie die Patronen aus
Verstauen Sie diese in ein Luftdichtes Vakuumsackerl
Bauen Sie den Druckkopf aus und führen eine Manuelle Reinigung durch wie folgt

Sie benötigen zusätzliches Werkzeug

Destilliertes Wasser
Behälter zum Abstellen des Druckkopf
Fusselfreies Tuch und einen Föhn n zum trocknen
Spritze für die Kanülen Reinigung
Latexhandschuhe

Patronen entnehmen und verstauen
Druckkopf ausbauen-->> Anleitung HIER

Destilliertes Wasser erhitzen auf mindestens 60-80"C
Druckkopf mit den Düsen in den Behälter stellen
Ca. 180-240 Minuten darin baden

Anschließend entnehmen und mit der Spritze die Kanüle reinigen bis sauberes Wasser entweicht.
Anschließend gut abtrocknen mit der Zuhilfenahme des Föhn
Die Patronen vor dem Einbau zuerst auf dem fusselfreien Tuch das mit destilierten Wasser nass gemacht wurde die Patronen Stempeln

Einbauen

Eine Automatische Düsenreinigung durchführen damit die Düsen wieder mit Tinte gefüllt werden

Mehrere Blätter ausdrucken (ca. 5-10) und den Druck kontrollieren

Wen es beim ersten Mal nicht klappen sollte eine 2te Reinigung durchführen

Klappt es danach wieder mit dem Drucken

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

danke für die schnelle Rückmeldung !

Ich verwende nicht auffüllbare kompatible Alternativpatronen.

Mit freundlichen Grüßen

M.Gress

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

auch wen Sie Originale verwenden, sollte man mindestens nach dem ersten oder 2ten tauschen eine Manuelle Reinigung durchführen. Besonders im Winter wen es im Raum eine andere Luftfeuchtigkeit gibt, den die Patronenflüssigkeit kann schnell eintrocknen und die Düsen verstopfen

Sie können auch ein Reset versuchen-->> Hier klicken bitte

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

habe die Druckkopfreinigung durchgeführt wie beschrieben. Danach automatische Düsenreinigung durchgeführt und die Testseite gedruckt. Das Ergebnis war wieder ein komplett weißes Papier. Nicht einmal der kleinste Tintenklecks.

Dann hab ich ein Reset durchgeführt. Weiterhin ohne Ergebnis.

Meinen Sie, eine 2. Druckkopfreinigung macht bei diesem Problem Sinn? Da ja überhaupt keine Farbe rauskommt, glaube ich eher an ein anderes Problem.

Was kann sonst noch unternommen werden?

Mit freundlichen Grüßen

M. Gress

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

die Reinigung nochmals durchführen und auch andere Patronen besorgen wo außerdem das Verfallsdatum noch nicht abgelaufen ist.

Wen die Reinigung trotz allem nicht gefruchtet hatte, wird es schon schwierig hier den schuldigen zu finden?
Patronen eventuell ein paar mal Schütteln

Sonst vermute ich mal das nur noch der Druckkopf selbst ein Problem hat---->>

Ersatz hier zu bekommen

und diesen tauschen (keine Garantie ob es danach funktioniert)
Wäre noch Garantie vorhanden, würde ich den Drucker an Canon senden

Mit freundlichen Grüßen