So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 561
Erfahrung:  Industrie Elektroniker Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
Tronic ist jetzt online.

Trotz aller,im Handbuch,beschriebener,Versuche(außer leeren

Kundenfrage

Trotz aller,im Handbuch,beschriebener,Versuche(außer leeren des Tintenauffangbehäters,da ich keine beschreibung dafür fand) ist das Druckerbild unscharf ,fast nicht lesbar, und zeigt weiße,horizontale Linien. Da ich 70 Jahre alt bin,und mich früher nie mit PC und Zubehör beschäftigt habe, muß ich Ihre Hilfe in Anspruch nehmen.
Danke ***** *****
Ulli Schilbach
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Drucker
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,
Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

Weiße Linien oder Streifen, bedeutet das entweder der Druckkopf verstopft ist (Düsen verkrustet bzw. verstopft) hilft nur ein kompletter Ausbau des Druckkopf und eine Manuelle Reinigung um das Problem in den Griss zu bekommen

Zuerst entfernen Sie die Patronen aus dem Patronenwagen (so wie Sie immer die Patronen wechseln) und verstauen diese gut in einen Vakuumsacxkerl

Anschließend bauen Sie den Druckkopf aus-->> Videoanleitung

Um die Druckkopf Reinigung durchzuführen benötigen Sie zusätzliches Material

Destilliertes Wasser (Kein Leitungswasser verwenden, wegen verkalkung)

Behälter zum Abstellen des Druckkopf
Fusselfreies Tuch und einen Föhn n zum trocknen
Spritze für die Kanülen Reinigung
Latexhandschuhe

Destilliertes Wasser erhitzen auf mindestens 60-80"C
Druckkopf mit den Düsen in den Behälter stellen
Ca. 90-180 Minuten darin baden wenn möglich auch Länger und immer wieder tauschen
Anschließend entnehmen und mit der Spritze die Kanüle reinigen bis sauberes Wasser entweicht.
Anschließend gut abtrocknen mit der Zuhilfenahme des Föhn
Die Patronen vor dem Einbau zuerst auf dem fusselfreien Tuch das mit Wasser nass geworden wurde die Patronen Stempeln

Einbauen

Eine Automatische Düsenreinigung durchführen damit die Düsen wieder mit Tinte gefüllt werden

Mehrere Blätter ausdrucken (ca. 5-10) und den Druck kontrollieren

Wie ist es danach?

Es gibt natürlich für dieses Modell einen Ersatz Druckkopf-->> Hier erhältlich

Ähnliche Fragen in der Kategorie Drucker