So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 561
Erfahrung:  Industrie Elektroniker Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
Tronic ist jetzt online.

HP Officejet 4500 All in One druckt nicht in Farbe. Was

Kundenfrage

HP Officejet 4500 All in One druckt nicht in Farbe. Was habe ich falsch gemacht , Habe Patronen Neu auffüllen lasse

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Drucker
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,
Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

Durch das Manuelle Auffüllen von Original Patronen haben Sie diese Patronen unbrauchbar gemacht

Warum?

Die neueren Farbpatronen sind alle mit einen Microchip versehen und dieser kontrolliert die Füllmenge vor dem Tausch
Wen nach dem Auffüllen der Microchip eine andere Info an den Microkontroller sendet verweigert dieser den Druck und es kommt soweit das sogar der komplette Drucker Lahmgelegt wird.

Wurde der Microchip beim Händler nicht zurückgesetzt nach dem Auffüllen?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Herr Autsch, Habe bereits bei dem Auffüller der

Fa.HWF Patronenservice in Giessen reklamiert, angeblich läge das an meinem Computer " I Mac 10.9 Mavericks" . Ich hätte da etwas ver-

stellt . Keine Ahnung . Man hat mir einen farbigen Ausdruck von

meinem Drucker gezeigt.

Weis so nicht weiter.

Freundliche Grüsse

***

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

wie konnte man ihnen einen farbigen ausdruck zeigen, wen Sie es nicht waren?

Entweder liegt es am Treiber oder Sie setzen ihren drucker einmal komplett zurück

Im eingeschalteten Zustand das Netzkabel aus der Steckdose entfernen
Ca. 5 Minuten warten
Anschließend den Drucker wieder mit Netzstrom verbinden
Ein und wieder Ausschalten
Den Mac komplett Neustarten und den Drucker einschalten

Wie ist es nun?

Sonst wie folgt vorgehen und den Druckertreiber deinstallieren und von folgender Webseite den aktuellen HP Treiber herunterladen

Laut HP vorgehen für die Deinstallation des Druckertreiber

Laden Sie den aktuellen Treiber von der Apple Support Seite herunter-->>

Hier erhältlich

Nach dem sie Heruntergeladen und Installiert hatten, starten sie den Mac im anschluss daran Neu

Wie ist es nun?

Gerd Ed.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Drucker