So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 6050
Erfahrung:  PC Servicetechnik Hardware Drucker
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Hallo, bei meinem Canon-Drucker PIXMA MP640 erscheint der

Kundenfrage

Hallo,
bei meinem Canon-Drucker PIXMA MP640 erscheint der Vermerk : B200
Druckerfehler ist aufgetreten Netzstecker ziehen und sich an den Service-Center
wenden.

Angefangen hat die Problematik damit, daß eine Farbpatrone nicht erkannt wurde.
Ich habe dann die Abdeckung geöffnet, die fragliche Patrone erneut eingesetzt, alle
leuchteten auf, Deckel zu - dann wieder der Vermerk, daß eine Patrone nicht erkannt
wird. Das habe ich 3mal probiert, dann kam der Vermerkt mit dem Druckerfehler.

Ich vermutete, daß die Farbpatrone nicht in Ordnung ist und habe eine neue gekauft und
eingesetzt. Leider ohne Erfolg. Der "Druckerfehler" bleibt. Ich hab auch die Stecker und
Kabel überprüft.

Was kann das sein ? Sie haben sicher einen guten Ratschlag !! Danke ***** *****

Viele Grüße
Ilse Munzert
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Drucker
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,
Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

 

Fehler B200 hat nur zum Teil mit den Patronen zu tun und zwar hier geht es um die Patronenhalterung bzw. um das gesamte genannt auch Druckkopf

B200 heißt auch der Druckkopf ist Defekt und sollte ausgetauscht werden.

 

Eine Beschädigung entsteht wen die Tintenpatronen nicht die notwendige Kühlleistung mehr haben (abgelaufen wegen zu langen Gebrauch) bzw. ein sonstiger Fehler an der Elektronik

 

 

Was Sie nun tun können ob es tatsächlich am Druckkopf liegt und nicht an einen Elektronischen Bauteil wäre folgendes

 

Entnehmen Sie die Patronen aus dem Patronenwagen (Druckkopf) und schalten das Gerät danach aus

Anschließend entfernen Sie den Druckkopf und stellen diesen auf die Seite

Jetzt schalten sie das Gerät ein und kommt wieder die Fehlermeldung B200 oder kommt Druckkopf nicht eingebaut?

 

Wen Druckkopf nicht eingebaut gezeigt wird, hilft es indem Sie diesen mit destillierten Wasser (ca. 60-70°C) durchspülen

 

Anschließend trocknen Sie den Druckkopf gut ab (Föhn zur Hilfe nehmen, einbauen und die Patronen vorher auf einen nassen fusselfreien Tuch stempeln vor dem Einbau.

 

Verwenden Sie Latex Handschuhe beim Ausbau und Reinigen

 

 

Falls B200 als Fehler kommt, bleibt ihnen nur noch ein neuer Druckkopf den Garantie haben Sie vermutlich nicht mehr. Aber es ist nicht sicher ob ein neuer Druckkopf hilft,

 

Konnte ich ihnen weiterhelfen?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

 

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag,

 

konnte ich ihnen weiterhelfen mit den Information Antwort?

Zusätzliche Informationen zu Fehler B200 finden sie auch wie folgt HIER

 

Sofern ich ihnen weiterhelfen konnte, bitte ich noch um eine positive Bewertung mit den angehängten Smiley :-) am Ende der Nachricht.

Sie können wählen zwischen Frage beantwortet, Informativ und Hilfreich sowie Toller Service.

 

Vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo,


danke für die Antwort.


 


Leider hat es bei mir nicht funktioniert.


 


Den Druckkopf konnte ich nicht entfernen, also


hab ich mir Rat von einem Experten vor Ort geholt -


mit der Mitteilung, daß hier der Drucker zerlegt werden


muß, um den Druckkopf auszubauen.


Der Aufwand und die Kosten sind mir verständlicherweise


zu hoch - und das Ergebnis ist letztendlich fraglich !


 


Ich werde mir einen neuen Drucker zulegen.


 


mit freundlichen Grüßen


Ilse Munzert


 


 

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag,

 

wen Sie die Klappe öffnen für einen Patronenwechsel, dann fährt der Patronenwagen in die Mitte.

Anschließend bauen Sie die Patronen aus und entfernen das Netzkabel

 

Nach den Ausbau der Patronen, heben Sie die beiden Nippel an der Seite hoch bzw. nach Links und Rechts und danach können Sie den Druckkopf ausbauen.

 

Wen ein Druckkopf angeboten wird, dann lässt sich der Druckkopf auch ohne weiteres ausbauen. Dazu muss man nicht das komplette Gerät zerlegen

 

Das wäre mir jetzt ehrlich geschrieben Neu das man dazu das Gerät komplett zerlegen muss.

 

Nun ich hatte ihre Frage korrekt beantwortet, bezüglich des Fehler, somit ist die Fragestellung abgeschlossen.

 

Möchte Sie noch um eine Bewertung mit den angehängten Smiley :-) am Ende der Nachricht bitten.

Sie können wählen zwischen Frage beantwortet, Informativ und Hilfreich sowie Toller Service.

 

Vielen Dank

Gerd Ed.